Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.02.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.02.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 09.02.2006

Alstom

DÜSseldorf - Die WestLB sieht in der Auftragsvergabe für den Bau des weltgrößten Kohlekraftwerks durch die RWE keine kursbewegende Nachricht. Der Plan der RWE zum Bau eines neuen Kraftwerks sei schon länger bekannt gewesen, sagte Analyst Peter Wirtz am Donnerstag. Das neue Werk werde zudem als Ersatz für stillgelegte Anlagen dienen. Insgesamt dürfte die Stromproduktion der RWE daher kaum steigen. Der Versorger hat den Auftrag mit einem Volumen von 450 Mill. Euro an den französischen Industriekonzern Alstom SA vergeben.

Applied Materials

NEW York - Prudential hat das Kursziel für den Chipausrüster Applied Materials von 17 auf 21 Dollar angehoben. In einer Studie vom Donnerstag bestätigten die Analysten ihre Einschätzung "Neutral". Die Zahlen des ersten Quartals dürften die Erwartungen erfüllen, hieß es weiter.

Commerzbank

London - Die Deutsche Bank hat die Commerzbank von "Buy" auf "Hold" gesenkt. Nach intensiven Restrukturierungen der letzten Jahre werde sich das Gewinnwachstum ab 2007 wieder normalisieren, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Die Bewertung der Summe-aller-Teile ergebe auf Basis der Prognose für 2007 ein Kursziel von 29,80 Euro.

Deutsche Telekom

Mainz - Die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) haben die Aktien der Deutschen Telekom von "Market-" auf "Outperformer" angehoben und das Kursziel von 15,50 Euro bestätigt. Infolge der schwachen Kursentwicklung in den vergangenen Wochen sei der Titel aus fundamentaler Sicht "deutlich unterbewertet", hieß es in einer am Donnerstag in Mainz veröffentlichten Analyse. LRP-Analyst Per-Ola Hellgren ist zudem davon überzeugt, dass die Einigung der Telekom mit der Gewerkschaft Ver.di den Titel beflügeln dürfte.

Hannover RÜCK

Frankfurt - Merck Finck sieht die Aktie des Rückversicherers Hannover Rück als günstigsten Titel der Branche in Europa. "Was die Bewertung angeht, sind Hannover-Rück-Titel immer noch die 'billigsten' unter den großen europäischen Rückversicherern", schrieb Analyst Konrad Becker am Donnerstag. Er bestätigte seine Anlageempfehlung "Buy" und beließ den fairen Wert bei 34 Euro.

Leoni

Mainz - Nach Veröffentlichung erster Leoni-Geschäftszahlen für 2005 haben die Analysten der Landesbank Rheinland Pfalz (LRP) die Aktien des Autozulieferers mit "Marketperformer" bestätigt. Auch das Kursziel von 30 Euro bekräftigten die Analysten. Sowohl auf Umsatz- als auch auf Ergebnisebene habe Leoni positiv überrascht, hieß es einer Studie vom Donnerstag.

Medigene

Stuttgart - Ein Marktbeobachter hat die Nachricht über das EU-Patent für die Polyphenon E-Salbe von Medigene am Donnerstag in einer ersten Reatkion als positiv bezeichnet."Nun wird die Zulassung für Europa schneller und einfacher gehen. Zudem kommt das Patent Medigene auf der Suche nach einem Vertriebspartner in Europa zugute", sagte Marktstratege Uwe Streich von der Landesbank Baden-Württemberg. Mit der Sicherheit des Patents seien die Verhandlungen mit möglichen Vertriebspartnern auf ein höheres Niveau gestellt. Etwa in Bezug auf die Beteiligung an Umsätzen lasse sich besser verhandeln.

Prosiebensat.1

London - Credit Suisse (CS) hat das Kursziel für Prosiebensat.1 von 18,5 auf 23 Euro angehoben und die Gewinnschätzung je Aktie für 2006 um 23 Prozent auf 1,23 Euro erhöht. Die Sendergruppe habe unerwartet gute Zahlen für 2005 veröffentlicht, die deutlich über den Konsenserwartungen liegen, hieß es in einer Studie am Donnerstag. Mit einem KGV von 16 werde die Aktie mit einem Abschlag von rund zehn Prozent zur Branche gehandelt. Die Einstufung "Outperform" wird beibehalten.

Prosiebensat.1

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Einstufung zu Prosiebensat.1 Media nach der Zahlenvorlage von "Hold" auf "Add" angehoben. Die vorgelegten Zahlen seien "deutlich besser als die Markterwartungen", hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen habe sogar die bereits optimistischen Schätzungen der WestLB übertroffen. Das Kursziel werde von 15 auf 22,50 Euro erhöht. /mf/

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%