Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 10.04.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 10.04.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 10.04.2006

Aareal Bank

London - Leicht verbesserte Erwartungen für das Geschäftswachstum der Aareal Bank haben die Citigroup zur Anhebung des fairen Aktienwerts von 31 auf 39 Euro bewogen. Zudem werde nun auch der 30-prozentige Anteil an Immobilienscout24 berücksichtigt, hieß es in einer Studie am Montag. Die Aktie des Finanzierers von gewerblichen Immobilien wurde zugleich mit "Hold/Medium Risk" bestätigt.

Apple Computer

NEW York - Die Analysten von Needham Equity Research sehen die Apple-Software "Boot Camp" als ersten Schritt zur nahtlosen Integration der Computerbetriebssysteme Windows (Microsoft) und Mac OS (Apple). "Wenn diese Lösung Anfang 2007 kommt, erwarten wir einen deutlichen Anstieg der Windows-Nutzer, die sich fuer einen Mac entscheiden", hiess es in einer am Montag vorgelegten Studie. Die Anlageempfehlung "Hold" wurde beibehalten.

Bank OF NEW York

NEW York - RBC Capital Markets hat die Prognose für den Gewinn pro Aktie (EPS) der Bank of New York im laufenden Jahr nach dem Verkauf des Filialgeschäfts an JP Morgan Chase von 2,50 auf 2,38 Dollar gesenkt. "Der kostspielige Ausstieg aus dem Filialgeschäft wird das EPS nach dem US-Bilanzierungsstandard Gaap bis 2009 verwässern", schrieb Analyst Gerald Cassidy in einer am Montag vorgelegten Studie. Seine Anlageempfehlung "Sector Perform/Average Risk" behielt er bei. Das Kursziel bleibe bei 34,00 Dollar.

Fresenius Medical Care

MÜNchen - Merck Finck & Co hat Aktien von Fresenius Medical Care (FMC) mit "Hold" bestätigt. Der Preis, den der Dialysespezialist für den Verkauf von 96 Kliniken der übernommenen Renal Care und die geplante Veräußerung von neun weiteren Kliniken in Illinois erziele, liege mit rund 511 Mill. Euro über den zuvor angekündigten 450 Mill. Euro, schrieb Analyst Carsten Kunold in einer Studie vom Montag.

Heidelberger Druck

London - JP Morgan hat Aktien von Heidelberger Druckmaschinen mit "Neutral" und einem Kursziel von 38 Euro bestätigt. Der Druckmaschinenhersteller sei optimistisch, was die aktuelle Auftragsentwicklung angehe, heißt es in einer Studie vom Montag. Sie sei besser als vom Unternehmen erwartet und könnte im Geschäftsjahr 2007 zu einem unerwartet hohen Umsatzwachstum führen. Das Ziel von zehn Prozent für die Ebit-Marge habe Heidelberger Druck bestätigt, heißt es weiter.

Serono

London - Goldman Sachs hat die Aktie des Schweizer Biotechnologie -Unternehmens Serono nach dem Abbruch der Verkaufsbemühungen durch die Mehrheitseigner Bertarelli mit "In-line" bestätigt. "Der Rückzug ist keine große Überraschung nach dem kürzlich angekündigten Antrag auf eine Kapitalerhöhung von bis zu sieben Mrd. Franken", hieß es in der Studie am Montag.

Volkswagen

Hamburg - M.M. Warburg hat Volkswagen-Aktien mit "Buy" bestätigt. Der Autobauer wolle den Absatz in China im mindestens zweistelligen Prozentbereich steigern, schrieben die Analysten in einer Studie vom Montag. 2005 waren die Verkäufe um 11,7 Prozent zurückgegangen, konnten aber bereits im ersten Quartal wieder um fast 40 Prozent auf 164 339 Autos gesteigert werden. Das Kursziel für VW-Aktien bleibt bei 65 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%