Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 13.04.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 13.04.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 13.04.2006

Eon AG

London - ING hat das Ziel für Eon-Aktien von 92 auf 107 Euro angehoben. Trotz einiger Vorbehalte gegen eine Übernahme des spanischen Versorgers Endesa bestätigten die Experten die Einschätzung "Buy", wie aus einer Studie vom Donnerstag hervorgeht. Die Papiere erhielten Unterstützung aus dem Verkauf der Degussa-Anteile. Zudem spielten positive Bewertungsfaktoren eine Rolle.

Fraport AG

Frankfuret - equinet hat Fraport-Aktien von "Accumulate" auf "Buy" hochgestuft. Nach den jüngsten Verkäufen seien die Titel nun eine Kaufgelegenheit, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Das rückläufige Passagieraufkommen am Frankfurter Flughafen im März sei keine Überraschung. Gründe seien das schlechte Wetter und die späten Osterfeiertage. Das Kursziel von 70 Euro bestätigten die Analysten.

Infineon

London - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat Aktien von Infineon Technologies von "Add" auf "Buy" hochgestuft. Einige Sparten würden profitabel und sollten entsprechend am Markt neu bewertet werden, hieß es in einer Studie vom Donnerstag zur Begründung. Zudem gebe der Börsengang von Qimonda weiteres Potenzial. Das Ziel wurde von neun auf 11 Euro erhöht.

Intel Corp

NEW York - Bear Stearns hat die Prognose für den Gewinn des weltgrößten Chipherstellers Intel im laufenden und im kommenden Jahr gesenkt. Wie aus einer am Donnerstag vorgelegten Studie hervorgeht, meint Analyst Gurinder Kalva allerdings, dass niedrigere Gewinnerwartungen bereits in den Kurs der Aktie eingepreist sind. "Wir halten das Abwärtspotenzial der Aktie auf dem aktuellen Niveau für begrenzt", schrieb er und behielt seine Anlageempfehlung "Outperform" bei.

Schwarz Pharma

DÜSseldorf - Die WestLB hat ihr Kursziel Schwarz Pharma von 68 auf 76 Euro angehoben. Die Lizenzvereinbarung mit dem US-Konkurrenten Pfizer über den Wirkstoff Fesoterodine sei sehr positiv für die Aktie des deutschen Arzneimittelherstellers, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Die Analysten hoben hervor, dass die Monheimer von Pfizer Lizenzgebühren sowohl für Fesoterodine als auch für Pfizers Detrol erhalte. Die Vereinbarung beider Unternehmen könnte für Schwarz Pharma rund 640 Mill. Euro wert sein.

Schwarz Pharma

London - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat die Aktien des Arzneimittelherstellers Schwarz Pharma von "Add" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel erhöhten die Analysten laut einer Studie vom Donnerstag von 75 auf 90 Euro. Die Nachricht über den Verkauf der weltweiten exklusiven Rechte am Wirkstoff Fesoterodine an Pfizer sei außerordentlich positiv, sowohl für den Aktienkurs als auch für die Glaubwürdigkeit des Unternehmens.

Wincor Nixdorf

London - Goldman Sachs hat Wincor Nixdorf aus Bewertungsgründen von "In-Line" auf "Underperform" abgestuft. Der Aktienkurs habe sich dem fairen Wert in Höhe von 113 Euro angenähert, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Nach dem kräftigen Kursanstieg seit dem Börsengang sei das Unternehmen ausreichend fair bewertet und verfüge nur noch über Potenzial von weniger als zehn Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%