Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 24.04.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 24.04.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 24.04.2006

Autostrada Torino-MI

London - Die DrKW hat die Aktie des italienischen Autobahnbetreibers Concessioni e Costruzioni Autostrade (Autostrade) mit "Buy" und einem Kursziel von 26,10 Euro bestätigt. Die Fusion mit der spanischen Abertis sei besser für diesen Autobahnbetreiber als für Autostrade, hieß es in einer Studie am Montag. Die Analysten gehen nicht davon aus, dass der Zusammenschluss größere Kostensynergien bringen wird, aber möglicherweise Vorteile im Hinblick auf Finanzierungskosten.

Comcast Corp(NEW)

NEW York - Die Analysten von Lehman Brothers haben das Kursziel für Comcast von 34 auf 33 Dollar gesenkt. Die Einschätzung "Equal-Weight" werde bestätigt, hieß es in einer Studie vom Montag. Der Kabelfernseh-Betreiber wird am 27. April die Zahlen für das erste Quartal vorlegen. Die positiven Erwartungen der Anleger hätten den Aktienkurs aber bereits stark nach oben getrieben.

Daimler-Chrysler AG

MÜNchen - Die HVB hat Daimler-Chrysler-Aktien mit "Buy" und einem Kursziel von 92 Euro bestätigt. Wegen der Kosten für die Produktionseinstellung des viersitzigen Smart und die neue Managementstruktur sinke die Gewinnschätzung je Aktie für 2006 von 3,24 auf 2,32 Euro, heißt es in einer Studie vom Montag. Im kommenden Jahr überträfen die dann zu verbuchenden Erlöse aus dem Verkauf eines Anteils an EADS aber die Kosten für die neue Struktur deutlich. Die Gewinnprognose je Aktie für 2007 steige daher von 4,21 auf 5,24 Euro.

Deutsche Telekom AG

London - Dresdner Kleinwort Wasserstein (DrKW) hat Aktien der Deutschen Telekom mit "Add" und einem Kursziel von 17 Euro bestätigt. Die Analysten bewerteten es in einer Studie am Montag positiv, dass der Finanzinvestor Blackstone einen Anteil von 4,5 Prozent an der Telefongesellschaft von der staatseigenen KfW Bankengruppe übernommen hat.

Fraport AG

London - ABN Amro hat Fraport aus Bewertungsgründen von "Hold" auf "Sell" gesenkt. Der Markt sei zu optimistisch über zukünftige Immobilienverkäufe, hieß es in einer Studie vom Montag. Die gegenwärtige Bewertung stimme "fassungslos". So liege Fraport mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von 29 auf Basis 2006 deutlich über dem Branchendurchschnitt. Gleichzeitig sei die Dividendenrendite relativ gering. Das Kursziel hoben die Experten von 45 auf 52 Euro.

IDS Scheer AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat das Kursziel für IDS Scheer nach Vorlage der Zahlen zum ersten Quartal um 2 Euro auf 20 Euro erhöht. Der Markt habe jetzt offenbar stärkeres Vertrauen in die langfristige Wachstumsstory des Unternehmens gewonnen, hieß es in einer Studie vom Montag. Vor diesem Hintergrund sei der bisherige Abschlag gegenüber dem fairen Wert nicht mehr gerechtfertigt. Die Anlageempfehlung bleibe unverändert "Outperformer".

K+S AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die Aktien von K+S nach der angekündigten Übernahme des chilenischen Salzhersteller SPL mit "Outperformer" bestätigt. Das Kursziel bleibe bei 69,00 Euro, hieß es in dem Kommentar vom Montag. Die Übernahme sei unter strategischen Gesichtspunkten sinnvoll, da K+S über die Tochtergesellschaft esco bisher nur im europäischen Salzgeschäft tätig sei. Die Übernahmeankündigung komme allerdings nicht überraschend. Schon Ende 2005 sei im Markt ein möglicher Erwerb zu einem Preis von 500 Mill. Dollar diskutiert worden.

Nokia Corp

London - Merrill Lynch hat das Kursziel für Aktien von Nokia von 19,40 auf 21,30 Euro angehoben. Da der Mobiltelefonmarkt 2006 stärker als die erwarteten 15 Prozent wachsen sollte, gebe es Aufwärtspotenzial für die Titel des finnischen Handyherstellers, heißt es in einer Studie vom Montag. Die Einstufung "Buy" wird bestätigt.

Novartis AG

London - Die DrKW hat die Novartis-Aktie nach der Vorlage der Quartalszahlen mit "Buy" und einem Kursziel von 80 Franken bestätigt. Das Ergebnis je Aktie (EPS) habe über den Erwartungen gelegen, hieß es am Montag in der Studie. Der Umsatz sei mit 8,3 Mrd. Dollar etwas schwächer ausgefallen als die von der Dresdner Kleinwort prognostizierten 8,7 Mrd. Dollar.

Novartis AG

ZÜRich - Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) hat die Aktie des Schweizer Pharmaherstellers Novartis nach Quartalszahlen mit "Übergewichten" bestätigt. Die Ergebnisse hätten keine Überraschungen gebracht, schrieb Analyst Hernani L. de Faria in einer Studie am Montag. Die Umsatzzahlen, leicht schwächer als erwartet ausgefallen, lägen im Rahmen der Quartalsschwankungen und seien nach dem starken vierten Quartal 2005 nachvollziehbar.

Novartis AG

Frankfurt - Der Pharmakonzern Novartis hat nach Ansicht von Lombard Odier Darier Hentsch (Lodh) einen starken Quartalsbericht vorgelegt. Selbst wenn der Sondergewinn von 129 Mill. Dollar abgezogen würde, übertreffe das Ergebnis die Erwartungen, sagte Analyst Karl Heinz Koch am Montag. Er bestätigte die Aktie mit "Buy" und das Kursziel mit 85 Franken. Vor allem die Pharmasparte weise eine hohe Profitabilität auf. Die Margen von Sandoz machten gute Fortschritte, wenngleich der Umsatz die Erwartungen des Marktes verfehlt habe. Die Pipeline mache einen soliden Eindruck.

Techem AG

Frankfurt - Sal.Oppenheim hat Aktien von Techem in Reaktion auf den Kauf eines dänischen Unternehmens mit "Neutral" bestätigt. Den fairen Wert für die Aktien des Energiedienstleisters bezifferten die Analysten in einer am Montag veröffentlichten Studie bei 42 Euro. Verglichen mit der Techem-Gruppe dürften die finanziellen Auswirkungen durch den Kauf der CMS-/DMS-Gruppe nach Ansicht der Analysten marginal ausfallen.

Thyssen-Krupp AG

London - Analysten von Hsbc haben Thyssen-Krupp von "Neutral" auf "Overweight" angehoben. Das Kursziel legten sie in einer Studie von Montag auf 31 Euro fest. Seit der Aufnahme der Beobachtung der Aktien im November habe die Unternehmensführung Maßnahmen zur Wertschaffung und Restrukturierung angekündigt, hieß es zur Begründung. /hi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%