Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26.04.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26.04.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 26.04.2006

Aixtron

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Aixtron von "Marketperformer" auf "Underperformer" reduziert. Das Kursziel gaben die Experten in einer Studie am Mittwoch mit 3,20 Euro an.

Amazon COM INC

NEW York - Lehman Brothers hat Amazon.com nach Bekanntgabe der Zahlen mit "Underweight" bestätigt. Das Kursziel liege unverändert bei 30 Dollar, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Die Zahlen für das erste Quartal sowie der Ausblick für 2006 seien gemischt ausgefallen, so die Experten zur Begründung.

Conergy AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für Aktien des Solarunternehmens Conergy von 150 auf 220 Euro angehoben. Wachstumstreiber seien die anderen Unternehmen im Bereich erneuerbare Energien, schreibt Alexander Karnick in einer Studie vom Mittwoch. Sie sollten bis 2007 im Schnitt jährlich 150 Prozent Wachstum erreichen. Der Analyst erhöht die Conergy-Ergebnissschätzung je Aktie für 2007 um 24 Prozent auf 6,58 Euro und bestätigt die Einstufung "Buy".

GPC Biotech AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat GPC Biotech nach der Veröffentlichung von Studiendaten zu Satraplatin von "Hold" auf "Buy" angehoben. Dank der vorgelegten Ergebnisse sei die Wahrscheinlichkeit für einen Erfolg der Studie gestiegen, hieß es in einer Analyse vom Mittwoch. Das Bewertungsmodell sei entsprechend angepasst worden. Die Experten erhöhten demzufolge das Kursziel von 14,10 auf 15,70 Euro.

Infineon Technologies

Frankfurt - Nach guten Zahlen bei Infineon hat die Landesbank Rheinland-Pfalz ihre Anlageempfehlung für die Aktie des Chipbauers von "Marketperformer" auf "Outperformer" erhöht. Analyst Thomas Hofmann stockte außerdem das Kursziel für die im Dax notierte Aktie von neun auf 11 Euro auf, wie er am Mittwoch mitteilte.

Infineon Technologies

London - Merrill Lynch hat seine Einschätzung für Infineon nach Zahlen mit "Neutral" bestätigt. Positiv hob Analyst Andrew Griffin unter anderem die Rückkehr auf operativer Ebene in die Gewinnzone nach vier Verlustquartalen hervor. Den fairen Wert sieht der Experte der Studie vom Mittwoch zufolge weiter bei 7,80 Euro.

Infineon Technologies

Frankfurt - Die HVB hat die Infineon-Aktie nach überraschend gut ausgefallenen Quartalsergebnissen des Halbleiterherstellers mit "Outperform" bestätigt und das Kursziel von 10,00 Euro bekräftigt. Die Gewinnprognosen will Analyst Günther Hollfelder nun überprüfen, wie er am Mittwoch in einer Analyse schrieb.

Infineon Technologies

MÜNchen - Merck Finck & Co. hat seine Einschätzung für Infineon-Aktien nach Zahlen mit "Hold" bestätigt. Der Halbleiterhersteller habe die durchschnittlichen Marktschätzungen auf allen Ebenen übertroffen, hieß es in einem Kommentar von Merck Finck & Co vom Mittwoch. Es sehe so aus, als sei der Markt zu pessimistisch im Hinblick auf die Prognose für das Geschäftsjahr 2006 gewesen.

Medigene AG

Frankfurt - Nomura hat Aktien von Medigene von "Neutral" auf "Buy" erhöht. Das Biotechnologieunternehmen habe in den USA einen Marketingpartner für sein Produkt "Polyphenon E" gefunden und damit seine finanzielle Situation verbessert, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Bei einer Zulassung könnten die Titel mit einem Aufschlag zur Spanne für den fairen Wert von 8,00 bis 8,40 Euro handeln, heißt es weiter.

Rhon AG-Klinikum

Frankfurt - Equinet hat die Aktien von Rhön-Klinikum nach Zahlen mit "Buy" bestätigt. Das Kursziel sieht Analyst Volker Braun einer Studie vom Mittwoch zufolge weiter bei 40,00 Euro. Die Ergebnisse hätten die eigenen Prognosen entweder getroffen oder übertroffen. Der Experte zeigte sich zudem optimistisch, dass der Klinikbetreiber den prognostizierten Überschuss für das Gesamtjahr erreichen werde.

Schering AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Schering nach Vorlage des vollständigen Quartalsberichts mit "Marketperformer" bestätigt. Nach den bereits am 19. April publizierten vorläufigen Zahlen habe es keine Überraschungen gegeben, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Das erste Quartal sei sehr gut verlaufen und habe die Erwartungen übertroffen. Der Ausblick sei vor diesem Hintergrund sehr konservativ. Dies habe allerdings aufgrund des Übernahmeangebots nur für den Kurs von Bayer Bedeutung. Das Kursziel laute 86 Euro.

SGL Carbon AG

Frankfurt - Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Aktien von SGL Carbon nach Zahlen von 17 auf 20 Euro angehoben. Die Einschätzung bestätigte Analyst Pascal Spano in einer Studie vom Mittwoch mit "Buy". Als Begründung für das erhöhte Kursziel nannte er die zweistelligen Margen im Bereich Specialties und die weiter gestiegenen Preise für Graphitelektroden. Aus diesem Grund erhöhte der Experte auch seine Prognosen für den Gewinn vor Zinsen und Steuern für 2006 und 2007 um jeweils etwa 16 Prozent.

SGL Carbon AG

London - Die WestLB hat das Kursziel für Aktien von SGL Carbon nach Zahlen von 18 auf 20 Euro abgehoben. Die Einschätzung bestätigte Analyst Michael Tappeiner einer Studie vom Mittwoch zufolge mit "Buy". Die hervorragenden Zahlen des ersten Quartals hätten die optimistische Einschätzung im Hinblick auf eine starke Erholung in den Kernsparten Carbon und Graphite voll bestätigt. Die Aktie habe langfristiges Aufwärtspotential.

Stmicroelectronics

London - Merrill Lynch hat die Aktie von Stmicroelectronics nach Vorlage "guter Quartalszahlen" mit "Buy" und einem Kursziel von 19,00 Euro bestätigt. Der europäische Chiphersteller habe mit seinen Zahlen das obere Ende der eigenen Prognosen erreicht und sei bei den Umstrukturierungskosten vor Steuern deutlich unter den von Merrill Lynch veranschlagten 50 Mill. Dollar geblieben, hieß es in einer Studie am Mittwoch.

Volvo AB

London - JP Morgan hat das Kursziel für Volvo-Aktien von 355 auf 373 schwedische Kronen angehoben. In einer Studie vom Mittwoch verwiesen die Analysten auf die guten Zahlen des schwedischen Lastwagenherstellers. Der Umsatz habe sechs Prozent und das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) 16 Prozent über den Marktprognosen gelegen. Da es trotz der attraktiven Bewertung kurzfristig keine Kurskatalysatoren gebe, bleibe die Einstufung "Neutral". /hi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%