Analyse
Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.04.2006

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.04.2006

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 27.04.2006

Altana AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Aktien von Altana unverändert mit "Underperformer" und einem Kursziel von 45 Euro eingestuft. Der Chemie- und Pharmakonzern habe zwar ein gutes Ergebnis vorgelegt, die eigenen Schätzungen konnten aber nicht übertroffen werden, so die Analysten in einer Studie vom Donnerstag. Zudem bleibe das Problem der "leeren Pipeline" und der schwierigen Partnersuche bestehen.

Bayer AG

Mainz - Die Landesbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat Bayer-Aktien mit "Outperformer" und einem Kursziel von 39 Euro bestätigt. Die Zahlen für das erste Quartal hätten insgesamt positiv überrascht, schreibt Silke Stegemann in einer Studie vom Donnerstag. Umsatz und Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) hätten ihre Erwartungen übertroffen. Dagegen habe der Überschuss nicht ganz ihre Prognose erreicht.

Bilfinger Berger AG

London - Die Deutsche Bank hat Bilfinger Berger von "Buy" auf "Hold" gesenkt. Das Kursziel liege weiter bei 50 Euro, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Seit Anfang des Jahres habe die Aktie 32 Prozent zugelegt und sei über das Kursziel gestiegen. Sie hätte sich damit auch überdurchschnittlich im Vergleich zur europäischen Baubranche entwickelt. Daher raten die Analysten auf dem aktuell hohen Niveau zu Gewinnmitnahmen.

Commerzbank AG

London - JP Morgan hat Commerzbank-Aktien von "Neutral" auf "Overweight" hochgestuft und das Kursziel von 26,00 auf 36,70 Euro angehoben. Für 2006 und 2007 seien die Gewinnschätzungen je Aktie um durchschnittlich 33 Prozent angehoben worden, begründen die Analysten am Donnerstag ihren Schritt. Damit lägen die Schätzungen 14 Prozent über den Zielen des Managements und zwölf Prozent über den Markterwartungen.

Commerzbank AG

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Commerzbank von 30 auf 39 Euro angehoben. Die Einschätzung "Buy" wurde einem Kommentar vom Donnerstag zufolge bestätigt. Dank starker Kapitalmärkte und guter Bedingungen auf dem deutschen Markt würden starke Zahlen für das erste Quartal erwartet, schrieben die Analysten zur Begründung.

Douglas Hldgs AG

London - Die Deutsche Bank hat ihr Kursziel für Douglas-Aktien von 40 auf 44 Euro angehoben. Trotz des fehlenden Ostergeschäfts im März sollte das Unternehmen im zweiten Geschäftsquartal 2005/06 ein robustes Umsatzwachstum von 7,9 Prozent erreicht haben, schrieb Lars Slomka in einer Studie vom Donnerstag. Er bestätigt die Einstufung "Buy".

Infineon Technologies

London - Lehman Brothers hat Infineon-Aktien mit "Overweight" und einem Kursziel von zwölf Euro bestätigt. Das Unternehmen sei auf einem guten Weg, im Logikchip-Geschäft zur Profitabilität zurückzukehren, heißt es in einer Studie vom Donnerstag.

Infineon Technologies

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für Infineon nach Zahlenvorlage von 8,10 auf 9,60 Euro erhöht. Die Gewinnschätzungen für die Geschäftsjahre 2006 und 2007 sind laut einer Studie vom Donnerstag wegen der starken Entwicklung in den Bereichen Dram und AIM (Automobil- ,Industrieelektronik und Multimarket) angehoben worden. Die Erwartung zusätzlicher Kosten bedingt durch die Ausgliederung des Speichergeschäftes sowie der negative Ausblick für den Bereich Kommunikation habe eine noch deutlichere Anhebung verhindert, hieß es. Die Einschätzung bleibe "Hold".

Linde AG

Frankfurt - Die Citigroup hat Linde nach Zahlenvorlage mit "Sell" bestätigt. Die Ergebnisse zum ersten Quartal sind laut einer Studie vom Donnerstag zwar beeindruckend ausgefallen und haben die Erwartungen deutlich übertroffen. Die Schuldenlast nach der geplanten Übernahme von BOC sei jedoch ein Risikofaktor. Das Kursziel laute unverändert 50 Euro.

Merck Kgaa

Frankfurt - equinet hat die Aktien der Darmstädter Merck Kgaa nach über den Erwartungen liegenden Quartalszahlen mit "Hold" bestätigt. Er werde das Kurziel von derzeit 85 Euro wahrscheinlich anheben, sagte Analyst Martin Possienke am Donnerstag. "Merck hat die Erwartungen deutlich geschlagen und ist seinem Ziel einer Umsatzrendite von 55 Prozent bei den Flüssigkristallen bereits im ersten Quartal sehr nahe gekommen. Getragen wurde das Wachstum erwartungsgemäß durch Erbitux und die LCD-Sparte", sagte der Analyst.

Praktiker Holding AG

London - JP Morgan hat Praktiker nach Zahlenvorlage mit "Overweight" bestätigt. Die Baumarktkette habe auf Konzernebene zwar leichte Rückgänge bei Umsatz und Gewinn verzeichnet, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Diese resultierten jedoch zum größten Teil aus dem außerordentlich schlechten Wetter in Deutschland. Im April habe das Geschäft nach wetterbedingt schwachem Beginn zuletzt angezogen. Das Kursziel bleibe unverändert bei 26 Euro.

RWE AG(NEU)

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Einschätzung für RWE von "Buy" auf "Add" gesenkt. Das Kursziel liege unverändert bei 78 Euro, so die Analysten in einer Studie vom Donnerstag. Die aktuellen Preise für CO2-Emissionen seien zuletzt auf 20 Euro/Tonne gefallen, damit dürften sich die Energiepreise wieder einem Niveau von 50 Euro/MWh annähern. Das sei zwar immer noch ein hoher Preis, würde aber das Aufwärtspotenzial der RWE-Aktie begrenzen.

Tele Atlas N.V.

Frankfurt - Der Quartalsbericht von Tele Atlas ist laut Händlern positiv ausgefallen. So habe der Spezialist für digitale Landkarten die durchschnittlichen Markterwartungen sowohl beim Umsatz als auch hinsichtlich der Gewinnkennzahlen übertroffen, hieß es in einer ersten Einschätzung vom Donnerstag. Zudem habe Tele Atlas seinen Ausblick für das Geschäftsjahr 2006 bestätigt.

Vossloh AG

Frankfurt - Das Zahlenwerk für das erste Quartal von Vossloh ist laut Händlern schwach ausgefallen. Zwar habe der Umsatz und das Betriebsergebnis die Markterwartungen leicht übertroffen, kommentierten Händler in ersten Einschätzungen am Donnerstag. Der Gewinn nach Steuern habe die Prognosen jedoch verfehlt. Zudem lasse der Verkehrstechnikkonzern eine Bestätigung des Ausblickes auf das Gesamt-Geschäftsjahr vermissen.

Wincor Nixdorf

Hannover - Die Nordlb hat das Kursziel für Wincor Nixdorf von 100 auf 102 Euro angehoben. Die Einschätzung "Verkaufen" werde hingegen beibehalten, hieß es in einer Studie vom Donnerstag. Die Zahlen des zweiten Quartals seien zwar hervorragend ausgefallen. Auch der Ausblick für 2006 wurde wie erwartet angehoben. /hi

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%