Analyse
Analysten-Einstufungen vom 15.07.2008

Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 15.07.2008

dpa-afx FRANKFURT. Ausgewählte Analysten-Einstufungen im dpa-AFX-Nachrichtendienst vom 15.07.2008

Altana AG

Frankfurt - Cheuvreux hat das Kursziel für Altana von 18 auf 15 Euro gesenkt, die Einschätzung aber mit "Outperform" bestätigt. Die Bewertung sei sehr günstig und es biete sich eine gute Kaufgelegenheit, schrieb Analyst Martin Rödinger in einer Studie vom Dienstag. Aufgrund der verschlechterten wirtschaftlichen Rahmenbedingungne seien die Schätzungen für den Gewinn je Aktie bis zum Jahr 2010 reduziert worden. Altana könne aufgrund der jüngsten Trends auch ein Übernahmeziel darstellen.

Continental AG

London - Die Credit Suisse hat ihre Empfehlung für die Aktie von Continental nach Presseberichten über ein bevorstehendes Übernahmeangebot der Schaeffler Gruppe auf "Outperform" und das Kursziel bei 88 Euro belassen. Der im Dax gelistete Hannoveraner Autozulieferer sollte nicht unter 100 Euro je Aktie verkauft werden, schrieb Analyst Stuart Pearson in einer Studie vom Dienstag. Glaubwürdig wäre die Finanzierung einer vollständigen Übernahme auch nur dann, wenn über eine mögliche Abspaltung des Reifengeschäfts nachgedacht werde. Einen Minderheiten-Anteil zu erwerben hätte für Schaeffler wenig Sinn, so der Experte.

Gerresheimer AG

DÜSseldorf - Die WestLB hat das Kursziel für den Titel von Gerresheimer nach Quartalszahlen von 36 auf 34 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Zahlen des Verpackungsspezialisten hätten in etwa seinen Schätzungen entsprochen, schrieb Analyst Michael Gorny in einer Studie vom Dienstag. Seine Umsatzprognosen korrigierte Gorny aber nach der Veräußerung des Gesundheitsgeschäfts etwas nach unten. Zudem gehe Gerresheimer in seinem Ausblick nun von einem höheren Dollar/Euro-Wechselkurs von 1,55 statt zuvor 1,42 Dollar/Euro aus.

Groupe Danone

London - Die Citigroup hat die Aktie von Danone von "Buy M" auf "Hold M" abgestuft und das Kursziel von 62 auf 45 Euro gesenkt. Grund hierfür sei die zunehmende Gefahr für den Nahrungsmittelkonzern durch den steigenden Marktanteil von Handelseigenmarken bei Joghurt-Produkten, schrieb Analyst Jeff Stent in einer Studie vom Dienstag. Diese Entwicklung werde dadurch verschlimmert, dass sich Danone-Produkte auf fast allen Märkten die teuersten sind.

Nokia OYJ

DÜSseldorf - Die WestLB hat die Aktien von Nokia von "Buy" auf "Add" heruntergestuft und das Kursziel von 25,50 auf 18,20 Euro reduziert. Die neue Bewertung resultiere aus dem angehobenen Risiko-Aufschlag für die gesamte Branche, schrieb Analyst Thomas Langer in einer Sektor-Studie vom Dienstag. Kurzfristig bleibe er positiv eingestellt, was die Zahlen des zweiten Quartals angehe. Diese dürften seiner Meinung nach leicht besser als erwartet ausfallen.

Salzgitter AG

MÜNchen - Die Unicredit hat Salzgitter-Aktien nach der Beteiligung an der Norddeutschen Affinerie auf "Buy" mit Kursziel 150 Euro belassen. Für den Kauf von 5,8 Prozent an der Kupferhütte habe der Stahlkonzern mit nicht mehr als 80 Mill. Euro 4,5 Prozent seiner Barmittel aufgewendet, berechnete Analyst Christian Obst in einer Studie vom Dienstag. Der Konzerngewinn werde damit nicht verwässert. Der Experte hält dies für einen weiteren Schritt in Richtung Industriekonglomerat, verbunden mit zunehmenden Schwierigkeiten für das Management und die Unternehmensbewertung. Obst rechnet aber mit guten Zahlen für das zweite und auch dritte Quartal. Die Bewertung der Aktie dürfte damit nicht lange auf dem aktuell niedrigen Niveau bleiben.

Siemens AG

London - Jpmorgan hat das Kursziel für die Aktien von Siemens vor Zahlen von 100 auf 93 Euro reduziert, die Empfehlung aber bei "Overweight" belassen. Das neue Kursziel resultiere aus seinem verhaltenen Blick auf die Industrie für das Gesamtjahr, schrieb Analyst Andreas Willi in einer Studie vom Dienstag. Aufgrund dessen habe er seine Prognose für den Gewinn je Aktie (EPS) für 2008 und 2009 gekürzt. Die Kaufempfehlung bleibe zum einen wegen des immer noch vorhandenen Aufwärtspotenzials aber auch angesichts des starken Auftragsbestandes und des wachsenden Energie- und Gesundheitsgeschäftes bestehen.

Suedzucker AG

London - Goldman Sachs hat das Kursziel für Südzucker nach Quartalszahlen von 11,70 auf 9,56 Euro gesenkt und die Bewertung für die Aktie bei "Sell" belassen. Die Bilanz sei im ersten Quartal zwar besser als erwartet, aber dennoch durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Rupert Trotter in einer Studie vom Dienstag. Die steigenden Gewinne in der Zucker-Sparte seien durch die rückläufige Entwicklung in den Geschäftsfeldern Stärke und Frucht ausgeglichen worden. Außerdem habe es keinen Fortschritt beim Ausblick für den Bereich Biotreibstoffe gegeben.

Thyssen-Krupp AG

Frankfurt - Die Commerzbank hat ihre Einstufung für das Papier von Thyssen-Krupp nach der Ankündigung weiterer Aktienrückkäufe auf "Buy" und das Kursziel bei 52 Euro belassen. Mit dem Aktienrückkauf reagiere der Stahlkonzern wohl auf den jüngsten Kursrückgang, schrieb Analyst Dirk Nettling in einer Studie vom Dienstag. Zudem deute der Schritt auf das Vertrauen des Managements in die künftigen Gewinne und den Cash Flow hin.

United Internet AG

London - Die Citigroup hat das Kursziel für die Aktie von United Internet von 19 auf 18 Euro gesenkt, die Empfehlung aber auf "Buy" belassen. Die Zielreduzierung spiegele den geringeren Wert der Minderheitsbeteiligungen wider, schrieb Analyst Michael Williams in einer Studie vom Dienstag. Williams zählt United Internet aber zu einem der Topwerte unter den mittelgroßen Telekommunikationsunternehmen. Die Wachstums-Story sei weiterhin intakt. Die unlängst verkündete Fusion zwischen Freenet und debitel sei für United Internet zwar eine verpasste Gelegenheit, dennoch spiele das Unternehmen bei der Konsolidierung im deutschen DSL-Markt eine zentrale Rolle.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%