Analyse
Anleger hoffen auf Bodenbildung am Aktienmarkt

Nachdem der Dax am Freitag letzter Woche auf den niedrigsten Stand seit Anfang des Jahres gefallen war, erwarten die Sentix-Experten in dieser Woche starke Schwankungen am Aktienmarkt.

dpa-afx FRANKFURT. Nachdem der Dax am Freitag letzter Woche auf den niedrigsten Stand seit Anfang des Jahres gefallen war, erwarten die Sentix-Experten in dieser Woche starke Schwankungen am Aktienmarkt. Die Stimmung unter den Anlegern sei derzeit zwar negativ, schrieb Analyst Patrick Hussy in einer Studie vom Montag. Panik jedoch herrsche unter den Investoren nicht.

Momentan suchten die Anleger nach Argumenten, die für eine Bodenbildung am Aktienmarkt sprechen würden, kommentierte der Sentix-Analyst. "Vielleicht schürt das Beispiel der Bear-Stearns Pleite vom März die Phantasie, dass auch eine Pleite bei Fannie Mae und Freddie Mac den Tiefpunkt am Markt begleiten könnte", fuhr der Experte fort. Jedoch wiederhole sich die Geschichte selten ein zweites Mal nach dem exakt selben Muster.

In der Hoffnung auf eine Bodenbildung verdrängten die Anleger indes die ihnen wohl bekannten Gründe, die für weiter fallende Kurse sprächen, ergänzte Hussy. So sei im Juni die Zuversicht der institutionellen und privaten Anleger in die Entwicklung der Konjunktur in den wichtigsten Industrieländern stark zurückgegangen. Ferner herrsche am Aktienmarkt weiter ein recht hoher Verkaufsdruck, obwohl die Aktienquote dieser Investoren bereits gering sei. So zerstöre die Ertragssituation vieler Unternehmen die Kaufabsichten institutioneller Anleger. Diese hätten zudem Verkaufsoptionen auf Aktien veräußert und müssten nach den jüngsten Kursrückgängen die im Wert gefallenen Aktien nun abnehmen.

Sentix wertet seit 2001 wöchentlich Umfrageergebnisse zur Markteinschätzung unter privaten und institutionellen Investoren im Internet aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%