Analyse
Anleger perspektivlos, kurzfristig aber optimistisch

Unter den Investoren herrscht laut den Analysten von Sentix derzeit Perspektivlosigkeit. So habe die mittelfristige Stimmung in allen Aktienmärkten neue 52-Wochen-Tiefs erreicht, schrieb Analyst Manfred Hübner in einer aktuellen Studie. "Die Anleger trauen dem Braten nicht", hieß es.

dpa-afx FRANKFURT. Unter den Investoren herrscht laut den Analysten von Sentix derzeit Perspektivlosigkeit. So habe die mittelfristige Stimmung in allen Aktienmärkten neue 52-Wochen-Tiefs erreicht, schrieb Analyst Manfred Hübner in einer aktuellen Studie. "Die Anleger trauen dem Braten nicht", hieß es. Es fehle an strategischer Kaufbereitschaft.

Betrachte man die aktuelle Stimmung der Investoren, so fehlt es laut dem Experten an ziemlich allem, was einen "positiven Markt" ausmache. Die technische Verfassung der Märkte könne aber weiter als konstruktiv gelten. So habe der S & P-500-Index sogar kurzfristig die Marke von 900 Zählern erobert. Gleiches gelte für den europäischen Leitindex Eurostoxx 50 , der zeitweise über 2 450 Punkte gestiegen war.

Ferner seien die Anleger auf kurze Sicht leicht optimistisch gestimmt, fuhr Hübner fort. Zum Jahresende hin dürften sie durchaus dazu neigen, taktische Kaufpositionen aufzubauen. Schließlich nehme die Bereitschaft der Anleger zu, antizyklisch zu investieren. Zudem zögen die Notierungen zwar weiter an, seien aber immer noch "niedrig".

Sentix wertet seit 2001 wöchentlich Umfrageergebnisse zur Markteinschätzung unter privaten und institutionellen Investoren im Internet aus.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%