Analyse
Aufgabe des AWD-Italien-Geschäfts ist 'konsequent'

Die Landsbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die von AWD angekündigte Aufgabe des Italien-Geschäfts positiv aufgenommen. "Wir bewerten die Maßnahme als konsequent, die gleichzeitig zu einer Verbesserung der Ebit-Marge führt", schrieb Analyst Olaf Kayser in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx MAINZ. Die Landsbank Rheinland-Pfalz (LRP) hat die von AWD angekündigte Aufgabe des Italien-Geschäfts positiv aufgenommen. "Wir bewerten die Maßnahme als konsequent, die gleichzeitig zu einer Verbesserung der Ebit-Marge führt", schrieb Analyst Olaf Kayser in einer Studie vom Dienstag.

Der LRP-Experte bestätigte den Titel des Finanzdienstleisters auf "Outperformer" mit einem unveränderten Kursziel von 32,00 Euro. Durch die Schließung in Italien entstünden Ergebnisbelastungen von acht bis neun Mill. Euro, die vollständig im dritten Quartal gebucht würden. Diese resultierten aus rund drei Mill. Euro Schließungskosten sowie Auflösung aktiver latenter Steuern von 5,4 Mill. Euro. Folglich belasteten diese Größen den Nettogewinn komplett. Dennoch erwarte AWD für das dritte Quartal einen positiven Quartalsüberschuss. Die LRP reduzierte die EPS-Schätzung für 2006 von 1,27 auf 1,06 Euro.

Gemäß der Einstufung "Outperformer" geht die LRP davon aus, dass sich die Aktie mittelfristig mehr als fünf Prozentpunkte über der Benchmark (Dax 30) entwickeln wird.

Analysierendes Institut LRP Research - Landesbank Rheinland-Pfalz.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%