Analyse
Bank of America hebt Deere auf "Buy"

Die Bank of America hat die Einschätzung für Deere & Co. von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Zudem erhöhte Analyst Setz Weber in seiner Studie vom Montag das Kursziel von 130 auf 186 Dollar.

dpa-afx NEW YORK. Die Bank of America hat die Einschätzung für Deere & Co. von "Neutral" auf "Buy" angehoben. Zudem erhöhte Analyst Setz Weber in seiner Studie vom Montag das Kursziel von 130 auf 186 Dollar. Der Hersteller landwirtschaftlicher Maschinen dürfte von den hohen Getreidepreisen und der steigenden Nachfrage nach Rohstoffen wie Mais profitieren. Diese würden zur Herstellung von Ethanol benötigt, so Weber.

Am vergangenen Mittwoch habe Deere & Co zudem zum vierten Mal in Folge mit den Quartalszahlen die Markterwartungen übertroffen. "Die Ergebnisse unterstreichen die verbesserten Marktbedingungen und die Chance für Deere, als Marktführer davon zu profitieren", schrieb der Experte. Die steigenden Preise sowie die höhere Nachfrage nach Getreide dürfte die Einnahmen der Farmer erhöhen und sich damit auch positiv auf die Nachfrage nach neuen Maschinen auswirken.

Mit der Einstufung Buy rechnet Banc of America auf Sicht von zwölf Monaten mit einem überdurchschnittlichen Gesamtertrag (Kursgewinn und Dividende) der Aktien.

Analysierendes Institut Bank of America.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%