Analyse
Bankhaus Lampe hebt Ziel für Prosieben nach Zahlen

Das Bankhaus Lampe hat ihr Kursziel für die Aktie von Pro Sieben Sat Eins Media nach Quartalszahlen von 2,00 auf 3,00 (Kurs: 5,11) Euro erhöht, aber das Votum auf "Verkaufen" belassen. Analyst Frank Neumann konstatierte in einer Studie durchwachsene Zahlen des Fernsehkonzerns.

dpa-afx KÖLN. Das Bankhaus Lampe hat ihr Kursziel für die Aktie von Pro Sieben Sat Eins Media nach Quartalszahlen von 2,00 auf 3,00 (Kurs: 5,11) Euro erhöht, aber das Votum auf "Verkaufen" belassen. Analyst Frank Neumann konstatierte in einer Studie durchwachsene Zahlen des Fernsehkonzerns. Der Umsatz liege unter seinen Schätzungen und die in allen Bereichen rückläufige Entwicklung sei "enttäuschend". Die Ebitda- und Ebit-Werte lägen dagegen leicht über seinen Prognosen. Dagegen habe das Unternehmen mehr Kosten einsparen können als von ihm erwartet.

Mit Blick in die Zukunft bleibt Neumann zurückhaltend: "Die jüngste Entwicklung im Werbemarkt deutet darauf hin, dass es bis 2011 zu keiner Erholung kommt. "Dass Pro Sieben Sat Eins in der Lage ist, das aktuelle Kostenlevel bis zum Anspringen des Werbemarktes zu halten, ohne Zuschauer-Marktanteile und in deren Konsequenz Werbemarktanteile zu verlieren, ist unseres Erachtens unwahrscheinlich."

Mit der Einstufung "Verkaufen" sagt Bankhaus Lampe dem Wert für die kommenden zwölf Monate einen Kursverlust voraus.

Analysierendes Institut Bankhaus Lampe.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%