Analyse
Bear Stearns rät zu Senkung der Aktienkomponente im Portfolio

Bear Stearns rät die Bargeldkomponente auf Kosten der Aktienbestände zu erhöhen. "Die jüngste Rally hat die möglichen Kursgewinne im kommenden Jahr geschmälert und bietet eine gute Chance, die Vermögensbestände neu zu ordnen", heißt es in einer am Mittwoch vorgelegten Studie der Bank.

dpa-afx NEW YORK. Bear Stearns rät die Bargeldkomponente auf Kosten der Aktienbestände zu erhöhen. "Die jüngste Rally hat die möglichen Kursgewinne im kommenden Jahr geschmälert und bietet eine gute Chance, die Vermögensbestände neu zu ordnen", heißt es in einer am Mittwoch vorgelegten Studie der Bank. Anleger sollten die Aktienkomponente in ihrem Portfolio von 55 auf 20 Prozent reduzieren und dafür den Bargeldbestand von 15 auf 20 Prozent erhöhen.

Francois Trahan, Marktstratege bei der US-Investmentbank, sieht den S & P-500-Index (aktuell 1 260 Zähler) Ende 2006 bei 1 350 Punkten. Angesichts dessen liege die potenzielle Rendite am Aktienmarkt nur leicht über der von Tagesgeld. Die jüngste Rally beruhe auf dem Zusammentreffen eines überverkauften Markts, der sich unter seinem fairen Wert bewegte, mit einer Erholung der Frühindikatoren für die Konjunkturentwicklung. "Jetzt ist der Markt überkauft und wenn die US-Notenbank die Zügel weiter anzieht, ist schwer vorstellbar, dass sich die Frühindikatoren weiter verbessern könnten.".

Wenn der Markttrend der Entwicklung im letzten Jahr folge, könnte ein "enttäuschender Januar" ins Haus stehen. In den letzten Monaten habe der Markt den Trend des Vorjahres Tick für Tick nachgezeichnet. "Wenn dieser Trend anhält und das neue Jahr unter stark überkauften Bedingungen startet, könnten einige Investoren enttäuscht werden", schrieb Trahan.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%