Analyse
Branchenstudie: Solartitel profitieren von Energiehunger

Solartitel werden laut einer Branchenstudie von Goldman Sachs von der weltweit steigenden Energienachfrage profitieren. Unsicherheit gebe es lediglich wegen konkurrierender Technologien in der europäischen Solarbranche.

dpa-afx LONDON. Solartitel werden laut einer Branchenstudie von Goldman Sachs von der weltweit steigenden Energienachfrage profitieren. Unsicherheit gebe es lediglich wegen konkurrierender Technologien in der europäischen Solarbranche.

Seinen Nutzen aus der Entwicklung ziehen dürfte laut Goldman-Analyst Jason Channell unter anderem Conergy . Der Analyst stufte den Titel von "Neutral" auf "Buy" hoch und hob das Kurziel von 15,50 auf 16,00 Euro an. Conergy unternehme derzeit einen umfangreichen Umstrukturierungsprozess, so Channell. Trotzdem seien die Risiken eher gering, das Unternehmen habe bei den stark nachgefragten Solarzellen und Wafern neue Produktionskapazitäten. Das neue Kursziel habe ein Aufwärtspotenzial von 70 Prozent.

Phoenix Solar stufte der Analyst von "Neutral" auf "Sell" herab und reduzierte das Kursziel von 38,00 auf 31,50 Euro. Die Aktie des Solar-Projektentwicklers sei im Vergleich mit den direkten Mitbewerbern zu teuer. Das Unternehmen sei gegenüber seinen Konkurrenten zu hoch bewertet, da es im Geschäftbereich der Solargroßhändler, zu denen Phoenix zähle, keine hohen Barrieren für den Eintritt von Konkurrenten gebe.

Roth & Rau bestätigte der Analyst mit "Buy" und hob das Kursziel von 164 auf 195 Euro. Der Hersteller von Anlagen zur Produktion von Solarzellen und Projekt-Entwickler von schlüsselfertigen Anlagen profitiere vom strukturellen Wachstum dieses Teilmarktes der Solar-Industrie. Bislang sei der Titel unterbewertet gewesen - nun biete das neue Kursziel ein Aufwärtspotenzial von 89 Prozent.

Channell zufolge sollten die Erzeugungskosten für "grünen Strom" in den kommenden Jahren weiter sinken. Derzeit belasteten aber unter anderem Regulierungsmaßnahmen und die Technologie-Unsicherheit die europäische Solarbranche. Die sich daraus ergebende Volatilität der Solarwerte biete eine gute Einstiegsgelegenheit in langfristig gewinnträchtige Aktien, so Channel.

Mit der Einschätzung "Buy" raten die Analysten von Goldman Sachs zum Kauf der Aktie. Mit der Einschätzung "Sell" zum Verkauf der Aktie.

Analysierendes Institut Goldman Sachs.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%