Analyse
Cheuvreux belässt EADS auf „Outperform“

Cheuvreux hat EADS nach der verschobenen Auslieferung von 54 Flugzeugen an die Fluggesellschaft US Airways auf "Outperform" mit einem Kursziel von 16,00 (Kurs: 12,22) Euro belassen.

dpa-afx PARIS. Cheuvreux hat EADS nach der verschobenen Auslieferung von 54 Flugzeugen an die Fluggesellschaft US Airways auf "Outperform" mit einem Kursziel von 16,00 (Kurs: 12,22) Euro belassen. Die schwierige Lage bei den Fluggesellschaften werde deutlich, schrieb Analyst Antoine Boivin-Champeaux in einer Studie vom Mittwoch. Der Militärtransporter A400m sollte zwar noch vor Jahresende abheben, doch die Finanzierung sei weiterhin ungewiss. Allerdings sei der Einfluss des Flugzeugs auf den Konzern sehr begrenzt.

Die Nachrichtenlage für die Tochter Airbus des Luft- und Raumfahrtkonzerns dürfte über den Winter hinweg negativ geprägt bleiben, sollte sich aber nicht schlimmer entwickeln als vom Markt erwartet, so der Analyst weiter. Deutliches Aufwärtspotenzial bestehe aber für die Jahre 2013 bis 2015.

Mit der Einstufung "2-Outperform" sprechen die Analysten von Cheuvreux auf Sicht von sechs Monaten eine Kaufempfehlung aus.

Analysierendes Institut Cheuvreux.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%