Analyse
Cheuvreux belässt Henkel auf „Underperform“

Cheuvreux hat die Einstufung für Henkel auf "Underperform" mit einem Kursziel von 28,00 Euro belassen. Die Gewinnwarnung des Konkurrenten HB Fuller belaste auch die Aktien von Henkel, schrieb Analyst Martin Roediger in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Cheuvreux hat die Einstufung für Henkel auf "Underperform" mit einem Kursziel von 28,00 Euro belassen. Die Gewinnwarnung des Konkurrenten HB Fuller belaste auch die Aktien von Henkel, schrieb Analyst Martin Roediger in einer Studie vom Dienstag. Das US-Unternehmen begründete die schlechteren Geschäftsaussichten mit steigenden Rohstoffkosten, vor denen auch Henkel bereits bei seiner Gewinnwarnung im August berichtet habe.

Da der Bereich Adhesive Technologies (Klebstoff Technologien) nach der Übernahme von National Starch 50,5 Prozent des Umsatzes bei Henkel ausmache, leide auch das deutsche Unternehmen unter steigenden Rohstoffkosten. Das sei noch nicht im Aktienkurs enthalten. Analyst Roediger rechnet für Henkel nun damit, dass der bereinigte Gewinn je Aktie im laufenden Jahr bei 2,19 Euro liegen wird. Für das kommende Jahr prognostiziert er einen Anstieg auf 2,32 Euro je Aktie und für 2010 auf 2,58 Euro.

Die Einstufung "3-Underperform" bedeutet, dass die Aktie laut Einschätzung von Cheuvreux überbewertet ist. Die Bank empfiehlt daher auf Sicht von sechs Monaten eine Untergewichtung des Papiers./s

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%