Analyse
Cheuvreux belässt Metro auf „Underperform“

Cheuvreux hat die Metro-Aktie nach einer Beteiligungsreduzierung durch die Beisheim-Gruppe auf "Underperform" mit einem sechsmonatigen Kursziel von 32,00 Euro belassen (Kurs: 36,99 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Cheuvreux hat die Metro-Aktie nach einer Beteiligungsreduzierung durch die Beisheim-Gruppe auf "Underperform" mit einem sechsmonatigen Kursziel von 32,00 Euro belassen (Kurs: 36,99 Euro). Das Positive an der Nachricht über die Verringerung des Aktienanteils sei, dass der vermutete Aktienüberhang damit der Vergangenheit angehöre, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer Studie am Mittwoch. Der Gründer des größten deutschen Einzelhandelskonzerns, Otto Beisheim, hat seinen Metro-Anteil von 18,46 Prozent um mehr als ein Viertel reduziert und will langfristig nur noch etwa zehn Prozent an Metro halten.

Kolb gab aber zu bedenken: "Unter der Annahme allerdings, dass Beisheim nicht gerade Geld für ein neues Projekt benötigt, ist es erwähnenswert, dass ein echter Insider beschließt, einen großen Anteil an Metro für rund 38 Euro je Aktie zu verkaufen, währenddessen Haniel für rund 56 Euro je Aktie bei Metro eingestiegen ist." Darüber hinaus habe Beisheim den Aktienanteil just in einer Phase gesenkt, die von erheblichen Restrukturierungen geprägt sei. "Der Metro-Konzern ist mitten in einem seiner größten Projekte zur Umstrukturierung und zur Kosteneinsparung", betonte der Analyst.

Nichtsdestotrotz sei es aber auch klar, dass Beisheim seit zwei Jahren kaltgestellt sei, nachdem die Unternehmerfamilien Haniel und Schmidt-Ruthenbeck die Mehrheit an Metro übernommen und Eckhard Cordes zum neuen Vorstandschef (CEO) gemacht hätten. Beisheim hingegen, so Kolb, sei ein starker Unterstützer des vorherigen Ceos Hans-Joachim Körber gewesen.

Die Einstufung "Underperform" bedeutet laut Cheuvreux, dass die Aktie überbewertet ist. Die Bank empfiehlt daher auf Sicht von sechs Monaten eine Untergewichtung des Papiers.

Analysierendes Institut Cheuvreux.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%