Analyse
Cheuvreux lässt K+S nach Kapitalerhöhung auf „Underperform“

Cheuvreux hat die Aktien von K+S nach der Ankündigung der erwarteten Kapitalmaßnahme auf "Underperform" mit dem Kursziel 26,00 (Kurs: 42,84) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Cheuvreux hat die Aktien von K+S nach der Ankündigung der erwarteten Kapitalmaßnahme auf "Underperform" mit dem Kursziel 26,00 (Kurs: 42,84) Euro belassen. Mit 16 Prozent des bisherigen Grundkapitals falle die Kapitalerhöhung des Düngemittel- und Salzherstellers geringer als befürchtet aus, schreibt Analyst Martin Rödiger in einer Studie am Donnerstag. Es blieben dennoch fundamental einige Bedenken mit Blick auf die Aktie.

Das geringer als erwartete Volumen sorge aber zunächst einmal für Erleichterung, sagte Rödiger. Der Analyst errechnet eine Verwässerung des erwarteten Gewinns je Aktie von vier Prozent für 2010 und neun Prozent für 2011. Das Bezugsrecht sollte mit etwa 2,38 Euro bewertet werden. Der Experte bleibt aber in Erwartung weiter fallender Kalidüngerpreise skeptisch für K+S. Zudem sei die Aktie relativ teuer bewertet und die Markterwartungen erschienen zu hoch.

Die Einstufung "Underperform" bedeutet, dass die Aktie laut Einschätzung von Cheuvreux überbewertet ist. Die Bank empfiehlt daher auf Sicht von sechs Monaten eine Untergewichtung des Papiers.

Analysierendes Institut Cheuvreux.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%