Analyse
Cheuvreux lässt Thyssen-Krupp auf „Underperform“

Cheuvreux hat Thyssen-Krupp nach der Bilanzvorlage des Industriekonzerns für das Geschäftsjahr 2007/2 008 auf "Underperform" mit einem Kursziel von 13,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 15,46 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Cheuvreux hat Thyssen-Krupp nach der Bilanzvorlage des Industriekonzerns für das Geschäftsjahr 2007/2 008 auf "Underperform" mit einem Kursziel von 13,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 15,46 Euro). Umsatz und Vorsteuergewinn vor Sondereffekten hätten seinen Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Alexander Haissl in einer Studie vom Freitag.

Es ist aber aus Sicht von Haissl "überraschend" bislang kein spezifischer Ausblick für 2008/09 bekannt gegeben worden. Allerdings würden sinkende Umsätze erwartet, die auch auf die Gewinne drücken sollten. Der Vorschlag einer stabilen Dividende von 1,30 Euro je Aktie entspreche den Erwartungen. Mit dem Blick auf die Nettoverschuldung sowie der Nettoliquidität und der zur Verfügung stehenden Kreditlinien sei der Konzern "solide finanziert", so das Analyst.

Die Einstufung "3-Underperform" bedeutet, dass die Aktie laut Einschätzung von Cheuvreux überbewertet ist. Die Bank empfiehlt daher auf Sicht von sechs Monaten eine Untergewichtung des Papiers.

Analysierendes Institut Cheuvreux.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%