Analyse
Cheuvreux prüft Anhebung der Deutsche Bank-Gewinnprognose

Das zur Credit Agricole gehörende Analysehaus Cheuvreux wird die Gewinnprognose für die Deutsche Bank nach dem besser als erwartet ausgefallenem Quartal wahrscheinlich anheben. Zudem werde eine Anhebung des Kursziels geprüft, hieß es in einer Studie vom Mittwoch.

dpa-afx PARIS. Das zur Credit Agricole gehörende Analysehaus Cheuvreux wird die Gewinnprognose für die Deutsche Bank nach dem besser als erwartet ausgefallenem Quartal wahrscheinlich anheben. Zudem werde eine Anhebung des Kursziels geprüft, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Derzeit stuft Cheuvreux-Analyst Joachim Müller die Aktie mit "Outperform" und einem Kursziel von 98 Euro ein. Beim Gewinn erwartet er bislang einen Anstieg auf 3,96 (2005: 3,5) Mrd. Euro. Das erste Quartal sei durch die Bank besser ausgefallen als erwartet.

Die Deutsche Bank habe im ersten Quartal einmal mehr beweisen, dass die Deutsche Bank im Investmentbanking in den wichtigsten Regionen eine starke Position inne habe und sich besser entwickle als die amerikanische Konkurrenz. Neben dem starken Handelsbereich habe sich aber auch das Privatkundengeschäft besser als erwartet entwickelt. Darüber hinaus habe die Bank die Erträge im ersten Quartal stärker gesteigert als die Kosten, die Problemkredite deutlich abgebaut und habe mit einer Kernkapitalquote von 8,8 Prozent Potenzial für weitere Aktienrückkäufe.

Mit der Einstufung "Outperform" sprechen die Analysten von Cheuvreux eine Kaufempfehlung aus.

Analysierendes Institut Cheuvreux.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%