Analyse
Citigroup bestätigt BMW mit 'Hold'

Die Citigroup hat die Aktien von BMW nach Zahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 46,00 Euro bestätigt. Die Aktie sei zwar günstig bewertet, aber es fehlten die nötigen Impulse, schrieb Analyst John Lawson in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat die Aktien von BMW nach Zahlen mit "Hold" und einem Kursziel von 46,00 Euro bestätigt. Die Aktie sei zwar günstig bewertet, aber es fehlten die nötigen Impulse, schrieb Analyst John Lawson in einer Studie vom Freitag. Darüber hinaus erreichte im Schlussquartal die Marge im Automobilgeschäft ein Fünfjahrestief und fiel um 100 Basispunkte niedriger als von den Marktteilnehmern erwartet aus.

Auch den Ausblick für 2007 beurteilte der Citigroup-Experte skeptisch. Bei einer Abwertung vor allem des Japanischen Yens gegenüber dem Euro könnte die Marge im Automobilgeschäft um mindestens 400 Mill. Euro niedriger ausfallen. Ebenfalls belastend könnten höhere Rohstoffkosten und Abschreibungen wirken. Der Analyst hofft, dass BMW nun den Fokus auf die Erweiterung des Modellportfolios legt. Aufgrund der Spitzenposition des Automobilkonzerns beim CO2-Ausstoß sind nach Ansicht des Experten auch Investionen in effizientere Antriebssysteme sinnvoll.

Mit der Einstufung "Hold M" sagt Citigroup Smith Barney der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von bis zu 15 Prozent voraus.

Analysierendes Institut Smith Barney Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%