Analyse
Citigroup bestätigt Deutsche Bank mit „Sell“

Die Citigroup hat die Aktien der Deutschen Bank nach Bekanntgabe der wichtigsten Eckzahlen für das dritte Quartal mit "Sell" und einem Kursziel von 82,00 Euro bestätigt. Das Finanzinstitut habe eine Gewinnwarnung ausgegeben, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Studie am Donnerstag.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat die Aktien der Deutschen Bank nach Bekanntgabe der wichtigsten Eckzahlen für das dritte Quartal mit "Sell" und einem Kursziel von 82,00 Euro bestätigt. Das Finanzinstitut habe eine Gewinnwarnung ausgegeben, schrieb Analyst Jeremy Sigee in einer Studie am Donnerstag. Die Unternehmensprognose eines Vorsteuergewinns von 600 Mill. Euro liege unter den Erwartungen des Marktes und der Citigroup.

Der Aktienkurs der Deutschen Bank hänge stärker von dem Zustand des Kapitalmarktes ab als die Notierungen der Schweizer Wettbewerber, ergänzte der Experte. Insbesondere der von der Citigroup für möglich erachtete Erlösrückgang im Geschäft mit festverzinslichen Wertpapieren könnte sich als Belastungsfaktor erweisen. Zur Begründung hieß es, das besonders von der Kapitalmarktentwicklung abhängige Investmentbanking trage zu mehr als 50 Prozent zu dem für das Jahr 2008 erwarteten Vorsteuergewinn bei.

Mit der Einstufung "Sell" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen negativen Gesamtertrag voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%