Analyse
Citigroup bestätigt Marks & Spencer mit „Buy“ nach Umsatzzahlen

Die Citigroup hat Marks & Spencer nach Bekanntgabe von Umsatzzahlen für das erste Geschäftsquartal mit „Buy“ und einem Kursziel von 7,80 britischen Pfund bestätigt.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat Marks & Spencer nach Bekanntgabe von Umsatzzahlen für das erste Geschäftsquartal mit „Buy“ und einem Kursziel von 7,80 britischen Pfund bestätigt. Die Kombination der Vermögenswerte und die Aussichten auf Aktienrückkäufe würden zu den Gründen gehörten, warum die Aktie trotz eines allgemeinen Abwärtstrends der Einzelhandelsbranche attraktiv sei, schrieb Analyst Bruce Hubbart in einer Studie von Mittwoch.

Die erwartet schwächere Umsatzdynamik des Lebensmittel- und Textilhändlers im ersten Quartal erklärte Hubbart mit dem starken Einfluss des schlechten Wetters. Auch einige Neueröffnungen der Nahrungsmittelkette Simply Food hätten das Quartalsergebnis beeinflusst. Der Analyst hat im Lebensmittel- wie im Textilgeschäft mit einem geringeren Wachstum gerechnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%