Analyse
Citigroup bestätigt Royal Bank of Scotland (RBS) mit „Buy“

Die Citigroup hat die Aktie der Royal Bank of Scotland (RBS) nach einem Zwischenbericht mit "Buy" und "M" für mittleres Anlagerisiko bestätigt. Das Kursziel beträgt unverändert 300 Pence.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat die Aktie der Royal Bank of Scotland (RBS) nach einem Zwischenbericht mit "Buy" und "M" für mittleres Anlagerisiko bestätigt. Das Kursziel beträgt unverändert 300 Pence. Die Aussagen des Managements hätten die Transparenz und den Blick in die künftige Entwicklung der RBS-Geschäfte verbessert, schrieb Analyst Tom Rayner in einer Studie am Mittwoch.

Der bestätigte Ausblick auf das Gesamtjahr, die bestätigten Erwartungen für die kreditkrisenbedingten Abschreibungen wertete er positiv. Zudem seien die Aussagen zu den Trends bei den Erträgen im Bereich GBM (Global Banking and Markets) nicht so schlecht wie erwartet. Es habe aber keine neuen Bekanntgaben zum Programm zur Veräußerung von Unternehmensteilen gegeben. Allerdings erwartet Rayner auch keine im ersten Halbjahr.

Mit der Einstufung "Buy M" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 15 Prozent voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%