Analyse
Citigroup hebt Infineon nach Zahlen auf 'Buy'

Die Citigroup hat ihre Einschätzung für Infineon Technologies nach Zahlen von "Hold" auf "Buy" angehoben. Das Kursziel wurde von 11,00 auf 11,80 Euro erhöht, heißt es in einer am späten Donnerstag veröffentlichten Studie. Die Zahlen seien wie erwartet ausgefallen.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat ihre Einschätzung für Infineon Technologies nach Zahlen von "Hold" auf "Buy" angehoben. Das Kursziel wurde von 11,00 auf 11,80 Euro erhöht, heißt es in einer am späten Donnerstag veröffentlichten Studie. Die Zahlen seien wie erwartet ausgefallen. Im ersten Quartal 2007 dürfte der Chiphersteller seinen Tiefpunkt erreicht haben - langfristig raten die Experten daher zum Kauf der Aktie.

Insbesondere das Logikchip-Geschäft dürfte langfristig zur Wende bei Infineon beitragen, so die Analysten. Insgesamt sollte das Unternehmen von einer starken Entwicklung bei Qimonda profitieren - der Zyklus für PC- und Dram-Produkte sollte nach der Einführung des neuen Betriebssystems Vistas von Microsoft ab dem zweiten Halbjahr 2007 in Schwung kommen. Die langfristigen Aussichten auf dem aktuellen Bewertungsniveau seien für Infineon sehr gut - Anleger sollten dennoch wachsam sein und kurzfristige negative Nachrichten im Auge behalten.

Mit der Einstufung "Buy/High Risk" sagt die Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 20 Prozent voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%