Analyse
Citigroup hebt Ziel für HP auf 58 Dollar

Die Citigroup hat das Kursziel für Aktien von Hewlett-Packard (HP) nach Zahlen von 56 auf 58 Dollar angehoben und die Einschätzung auf "Buy" belassen.

dpa-afx NEW YORK. Die Citigroup hat das Kursziel für Aktien von Hewlett-Packard (HP) nach Zahlen von 56 auf 58 Dollar angehoben und die Einschätzung auf "Buy" belassen. Die Ergebnisse des vierten Quartals seien im Einklang mit den vorläufigen Zahlen ausgefallen, schreiben die Analysten in einer Studie vom Mittwoch. Unterdessen sei der PC-Hersteller mit der Integration der jüngst übernommenen EDS auf Kurs.

HP dürfte eines der wenigen Hardware-Unternehmen sein, das 2009 ein Gewinnwachstum je Aktie erzielen wird. Diese Sicherheit nehmen die Analysten aus der Entwicklung des besonders profitablen Tintendrucker-Geschäfts, Kostensenkungsmaßnahmen, einer vorteilhaften Preispolitik, Aktienrückkäufen und den Kostensynergien aus der Übernahme von EDS. Auch die Bewertung der Aktie sehe überzeugend aus. Mit ihren Schätzungen für den Gewinn je Aktie lägen sie zwar am unteren Ende der vom Management anvisierten Spanne. Allerdings fühlten sie sich mit diesen Prognosen sehr sicher, so die Analysten weiter.

Mit der Einstufung "Buy M" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 15 Prozent voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%