Analyse
Citigroup senkt Conergy auf „Sell“

Die Citigroup hat die Conergy-Aktien von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 40 auf 28 Euro gesenkt.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat die Conergy-Aktien von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 40 auf 28 Euro gesenkt. Gründe seien die von dem Solarunternehmen eingeräumte Liquiditätskrise, die Neubesetzung des Chefpostens sowie die Prüfung der Rechungsbücher, schrieb Analyst Benjamin Kluftinger in einer Studie am Donnerstag.

Die Telefonkonferenz im Anschluss an die Nachricht von der Neubesetzung des Chefpostens sei leider auf 30 Minuten beschränkt worden und habe die Analysten mit vielen offenen Fragen zurückgelassen, kritisierte der Citigroup-Experte. Somit bleibe die Unsicherheit über die Zukunft von Conergy hoch, und der Markt brauche nun gute Zahlen statt nur guter Worte, um das Vertrauen der Anleger in die Aktien des Solarunternehmens zurückzugewinnen. Erst dann könne zum Beispiel beurteilt werden, ob die Conergy am Vortag gewährte Geldspritze von 100 Mill. Euro ausreiche, um die Liquiditätsprobleme ein für alle mal zu lösen.

Mit der Einstufung "Sell" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen negativen Gesamtertrag voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%