Analyse
Citigroup senkt Ford auf „Sell“

Die Citigroup hat Ford Motor von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 7,00 auf 5,50 Dollar gesenkt. Analyst Itay Michaeli rechnet einer Studie vom Montag zufolge nun mit einem Verlust je Aktie im laufenden Jahr von 0,47 Dollar.

dpa-afx NEW YORK. Die Citigroup hat Ford Motor von "Hold" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 7,00 auf 5,50 Dollar gesenkt. Analyst Itay Michaeli rechnet einer Studie vom Montag zufolge nun mit einem Verlust je Aktie im laufenden Jahr von 0,47 Dollar. Zuvor war der Experte noch von 0,27 Dollar Verlust ausgegangen. Es gebe immer mehr Schwachstellen im angestrebten Turnaround des Autobauers.

Insbesondere sieht Michaeli begrenztes Potenzial für Ford, mit den aktuellen Abfindungsangeboten an die in der Gewerkschaft UAW organisierten Angestellten ähnlich hohe Annahmequoten zu erzielen wie bisher. Zudem könne der Marktanteil aufgrund der relativ alten Produktlinie schrumpfen. Der Analyst äußerte auch Bedenken, dass Ford seine Gewinnmargen in Südamerika nicht halten kann. Anleger sollten ihre Ford-Aktien in Papiere von General Motors (GM) tauschen. Diese böten langfristig gesehen das besser Chance-Risiko-Profil.

Mit der Einstufung "Sell" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen negativen Gesamtertrag voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%