Analyse
Citigroup senkt Ziele für Stahlwerte

Die Citigroup hat ihre Kursziele für mehrere Stahlaktien gesenkt. Analyst Johan Rode verwies in einer Branchenstudie vom Montag auf niedrigere Erwartungen für das Weltwirtschaftswachstum und entsprechend niedrigere Stahlpreise.

dpa-afx LONDON. Die Citigroup hat ihre Kursziele für mehrere Stahlaktien gesenkt. Analyst Johan Rode verwies in einer Branchenstudie vom Montag auf niedrigere Erwartungen für das Weltwirtschaftswachstum und entsprechend niedrigere Stahlpreise. Bei Thyssen-Krupp nahm der Experte sein Ziel von 37 auf 20 Euro zurück (aktueller Kurs: 15,97 Euro), bei Salzgitter von 145 auf 60 Euro (aktueller Kurs: 53,77 Euro)und bei Arcelormittal von 60 auf 30 Euro (aktueller Kurs: 20,74 Euro) - das Votum für alle drei Titel bleibt aber "Buy".

Der Abwärtszyklus im Rohstoffsegment sei noch in einem frühen Stadium und das Preisrisiko bleibe hoch, heißt es weiter. Die Rohstoffpreise dürften 2009 stark fallen. Stahlproduzenten dürften daher von ihren Kunden zu Preissenkungen gedrängt werden und die Stahlnachfrage dürfte im kommenden Jahr um zwei Prozent zurückgehen. Die Aktienkurse im Stahlsektor preisten zwar schon eine moderate Rezession ein, aber keinen deutlichen weltweiten Abschwung.

Mit der Einstufung "Buy M" sagt Citigroup der Aktie für die kommenden zwölf Monate einen Gesamtertrag von mindestens 15 Prozent voraus.

Analysierendes Institut Citigroup.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%