Analyse
Commerzbank belässt Air Berlin auf „Hold“

Die Commerzbank hat Air Berlin nach Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 4,70 Euro belassen (Kurs: 4,16 Euro). Analyst Frank Skodzik sprach in einer Studie vom Mittwoch von einem "guten Start in ein schwieriges Jahr".

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat Air Berlin nach Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 4,70 Euro belassen (Kurs: 4,16 Euro). Analyst Frank Skodzik sprach in einer Studie vom Mittwoch von einem "guten Start in ein schwieriges Jahr". Das Minus beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern sei etwas geringer als von ihm und anderen Experten prognostiziert ausgefallen. Dank einer Restrukturierung des Netzwerkes und eines erfolgreichen Renditemanagements habe die Fluggesellschaft solide und über den Erwartungen liegende Zahlen vorgelegt.

Dennoch bleibe wegen der schwierigen Marktbedingungen die Berechenbarkeit der weiteren Entwicklung gering, fuhr der Commerzbank-Experte fort. Auch bestünden noch immer Unklarheiten über die langfristige Strategie, so der Analyst weiter zur "Hold"-Einstufung.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten in einer Spanne von zehn Prozentpunkten um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%