Analyse
Commerzbank belässt Deutsche Börse auf „Buy“

Die Commerzbank hat die Aktie der Deutschen Börse nach der Ankündigung eines neuen Service-Angebots für Xetra-Kunden auf "Buy" und das Kursziel bei 59,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 51,00 Euro).

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Aktie der Deutschen Börse nach der Ankündigung eines neuen Service-Angebots für Xetra-Kunden auf "Buy" und das Kursziel bei 59,00 Euro belassen (aktueller Kurs: 51,00 Euro). Durch den Start von "Xetra International Markets" im vierten Quartal - einer einzigen Plattform für Aktien und Derivate, auf der zunächst die 100 liquidesten europäischen Aktien zum Handel angeboten werden - könnten die Handelsvolumina gesteigert werden, schrieb Analyst Roland Pfänder in einer Studie am Freitag.

Besonders positiv dabei sei, dass durch die bereits vorhandene Infrastruktur keine größeren zusätzlichen Investitionen getätigt werden müssten und keine größeren zusätzlichen Kosten anfielen. Das Vorhaben sei zudem eine gute Gelegenheit, um sich gegen die alternativen Handelsplattformen zu behaupten. Laut Pfänder zielt der neue Service vor allem auf Händler, die Arbitragemöglichkeiten nutzen wollen, also Kurs- und Preisdifferenzen.

Mit der Einstufung "Buy" geht die Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Dax in den kommenden sechs Monaten um mindestens 15 Prozent übertreffen wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%