Analyse: Commerzbank belässt Grenkeleasing auf „Add“

Analyse
Commerzbank belässt Grenkeleasing auf „Add“

Die Commerzbank hat die Empfehlung für Grenkeleasing nach Zahlen auf "Add" bei einem Kursziel von 24 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Empfehlung für Grenkeleasing nach Zahlen auf "Add" bei einem Kursziel von 24 Euro belassen. Das Neugeschäft des IT-Vermieters habe mit einem Wachstum von 18 Prozent im Jahr 2008 die Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Andreas Riemann in einer Studie vom Montag. Vor allem Länder wie Frankreich, Italien, Großbritannien und Spanien hätten positiv überrascht, hieß es.

Das Zahlenwerk zeige, dass sich Grenkeleasings Fokus auf das profitable Neugeschäft und höhere Preise auszahle, fuhr der Commerzbank-Experte fort. Demnach sei es wahrscheinlich, dass seine Gewinnprognosen für 2008 erreicht werden, so Riemann. Nach der Veröffentlichung der vollständigen Daten für das abgelaufene Jahr rückten nun Refinanzierungsfragen in den Blick. Im schlimmsten Falle müsste Grenkeleasing die Generierung von Neugeschäft hinten anstellen und stattdessen seine operativen Barmittel für die Rückzahlung der Schulden nutzen.

Mit der Einstufung "Add" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden sechs Monaten um fünf bis 15 Prozent besser als der Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%