Analyse
Commerzbank belässt Infineon auf „Buy“

Die Commerzbank hat die Einstufung für den Titel von Infineon auf "Buy" und das Kursziel bei 4,90 Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für den Titel von Infineon auf "Buy" und das Kursziel bei 4,90 Euro belassen. Dass Qimonda den Anteil am Chiphersteller Inotera gesondert verkauft habe, sei für Infineon nicht die beste Lösung, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie am Montag. Infineons Anteil an Qimonda werde dadurch noch unattraktiver. Andererseits sei aber ein Verkauf der noch verbleibenden Qimonda-Beteiligung auch noch nicht komplett vom Tisch.

Zudem berücksichtige der aktuelle Kurs einen irrational hohen Preis für ein "Worst-Case"-Szenario. Derzeit seien im Kurs Abschreibungen für ein Scheitern des Qimonda-Verkaufs von rund 1,25 Mrd. Euro eingepreist. Becker selbst setzt unterdessen 500 Mill. Euro für diesen Fall an. Der Verkauf der Inotera-Beteiligung liege preislich rund 25 Prozent über dem aktuellen Marktwert und gebe Qimonda zusammen mit einem neuen Restrukturierungsplan einen finanziellen Spielraum bis ins erste Quartal des Geschäftsjahres 2009.

Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Index in den kommenden zwölf Monaten um mindestens 15 Prozent übertreffen wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%