Analyse
Commerzbank belässt Klöckner & Co nach Zahlen auf „Hold“

Die Commerzbank hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 7,60 Euro belassen. Die Aussagen des Stahlhändlers zur Marktentwicklung seien weiterhin gedämpft, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für Klöckner & Co nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 7,60 Euro belassen. Die Aussagen des Stahlhändlers zur Marktentwicklung seien weiterhin gedämpft, schrieb Analyst Ingo-Martin Schachel in einer Studie vom Dienstag. Die Verringerung der Nettoverschuldung im Geschäftsjahr 2008 könne allerdings positiv gewertet werden. Die Sorgen um die Finanzierung des Konzerns dürften sinken.

Die Erwartungen des Unternehmens für die Preis- und Lagerbestandsentwicklung sind nach Einschätzung des Experten "sehr realistisch". Bei einem weiteren Verfall der Stahlpreise drohe allerdings ein noch stärkerer Druck auf die Margen. Der anstehende Führungswechsel zum Jahresende macht Schachel keine Sorgen. Dieser Schritt sei schon früh angekündigt worden und Finanzvorstand Gisbert Rühl, der Unternehmenschef Thomas Ludwig ablöst, komme aus dem Unternehmen, habe sehr gute Arbeit geleistet und sei im Unternehmen anerkannt.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten in einer Spanne von zehn Prozentpunkten um den Index schwanken wird./

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%