Analyse
Commerzbank belässt Kuka auf „Hold“

Die Commerzbank hat Kuka nach vorab veröffentlichten Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 11,00 (Kurs: 9,93) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat Kuka nach vorab veröffentlichten Quartalszahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 11,00 (Kurs: 9,93) Euro belassen. Die Ergebnisse lägen im Rahmen der Erwartungen, die neuen Jahresprognosen des Herstellers von Industrierobotern erfüllten aber weder seine noch die Erwartungen des Marktes, schrieb Analyst Stephan Böhm in einer Studie vom Montag.

Die Restrukturierungskosten dürften über 25 Mill. Euro steigen und auch das kommende Jahr belasten. Das Management habe zudem auf den möglicherweise beträchtlichen Anstieg der Restrukturierungsaufwendungen hingewiesen. Die Restrukturierung bleibe 2009 weiter der Schlüsselfaktor bei Kuka, so Böhm weiter.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten in einer Spanne von zehn Prozentpunkten um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%