Analyse
Commerzbank bestätigt Nordex mit „Reduce“

Die Commerzbank hat die Aktie von Nordex nach Quartalszahlen mit "Reduce" und einem Kursziel von 25 Euro bestätigt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Aktie von Nordex nach Quartalszahlen mit "Reduce" und einem Kursziel von 25 Euro bestätigt. Auch wenn der Hersteller von Windenergieanlagen die bisherigen Unternehmensprognosen bestätigt habe, sei eine Senkung dieser im Jahresverlauf wahrscheinlich, schrieb Analyst Erkan Aycicek in einer Studie am Montag. Es stelle sich die Frage, warum der viel versprechende Anstieg des Auftragsbestandes keine Verbesserung der Gewinnqualität mit sich gebracht habe.

Insbesondere im Vergleich zum Konkurrenten Vestas Wind Systems schneide Nordex schwach ab. Bei Nordex ging die Ebit-Marge im Vergleich zum Vorjahresquartal von 3,7 auf 3,3 Prozent zurück. Vestas erreichte dagegen eine Verbesserung um 2,4 Prozentpunkte. Allerdings sei das Geschäft von Nordex stark saisonabhängig, daher sollte das erste Quartal nicht überbewertet werden, so Aycicek. Im vergangenen Jahr habe Nordex lediglich 20,2 Prozent des Gesamtjahresumsatzes und 13,8 des Jahres-Ebit im ersten Quartal erwirtschaftet. Werde dies als Maßstab für das laufende Jahr angesetzt, würde Nordex allerdings dennoch deutlich hinter der eigenen Prognose zurückbleiben.

Mit der Einstufung "Reduce" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Index in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis 15 Prozent unterbieten wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%