Analyse
Commerzbank: Deutschland kann Lehman-Schock bei weitem nicht aufholen

Trotz eines starken zweiten Halbjahres kann die deutsche Wirtschaft den Rückschlag durch die Finanzkrise laut Commerzbank bei weitem nicht aufholen.

dpa-afx FRANKFURT. Trotz eines starken zweiten Halbjahres kann die deutsche Wirtschaft den Rückschlag durch die Finanzkrise laut Commerzbank bei weitem nicht aufholen. "Obwohl die deutsche Konjunktur nach der Rezession spürbar an Schwung gewonnen hat, wird der Einbruch infolge des Lehman-Schocks bis zum Jahresende nur zu rund einem Drittel aufgeholt werden können", sagte Commerzbank-Chefvolkswirt Jörg Krämer am Mittwoch in Frankfurt. Insbesondere mit der hohen Unterauslastung der Kapazitäten werde die deutsche Wirtschaft noch lange zu kämpfen haben. Eine Rückkehr auf das Niveau vor der Krise werde viele Jahre in Anspruch nehmen.

Nach einem Wachstumseinbruch von etwa fünf Prozent im laufenden Jahr - dem mit Abstand stärksten Minus in der deutschen Nachkriegsgeschichte - erwartet die Commerzbank für 2010 ein Wachstum von rund zwei Prozent. "Wegen des starken zweiten Halbjahrs überzeichnet diese Rate aber das zugrunde liegende Bild", sagte Krämer auch mit Blick auf statistische Effekte (Überhang). Trotz einer erwarteten Rückkehr in die Nähe des Trendwachstums spricht der Ökonom von einem Aufwärtstrend "mit angezogener Handbremse". "Es war noch nie so falsch, nur in Wachstumsraten zu denken wie aktuell." Entscheidend sei zurzeit vielmehr das Niveau der Wirtschaftsleistung, das durch die Finanzkrise deutlich zurückgeworfen wurde.

Positive Zeichen sieht Krämer derzeit vor allem in der deutschen Industrie. "Nach zuletzt starken Auftragseingängen scheinen die wichtigen Ausrüstungsinvestitionen langsam anzuziehen." Allerdings werde irgendwann der Punkt erreicht sein, an dem die Unternehmen ihre während der Krise zurückgestellten Investitionen nachgeholt haben. "Vermutlich wird dieser Zeitpunkt um die Jahreswende herum liegen, was das Wachstum in der Folgezeit dämpfen dürfte." Der "Kater der Krise" werde daher deutlich länger spürbar sein als in vorherigen Krisen. Dies gelte nicht zuletzt für den Arbeitsmarkt: Die Commerzbank erwartet 2010 einen deutlichen Anstieg der Arbeitslosigkeit auf rund 4,25 Mill. Personen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%