Analyse
Commerzbank hebt Asml auf „Hold“

Die Commerzbank hat die Aktie von Asml nach Quartalszahlen von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 10,00 auf 11,50 Euro angehoben.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Aktie von Asml nach Quartalszahlen von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 10,00 auf 11,50 Euro angehoben. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern und der Gewinn je Aktie hätten die Erwartungen leicht übertroffen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch.

Die vorgelegten Zahlen des Ausrüsters für die Chipindustrie könnten nun einen Boden bilden, von dem aus es für die Asml-Titel wieder aufwärts gehen dürfte. Den erneuten Rückgang bei den Auslieferungszahlen wertete der Experte als "Stabilisierung auf niedrigem Niveau".

Kurzfristig dürfte die Nachrichtenlage von der Kundenseite durchwachsen bleiben. In der Vergangenheit hätten solche Zeiten jedoch immer einen Wendepunkt für den Aktienkurs markiert.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten in einer Spanne von zehn Prozent um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%