Analyse
Commerzbank hebt Wacker Chemie nach Zahlen auf „Add“

Die Commerzbank hat die Aktien von Wacker Chemie nach der Bilanzvorlage von "Hold" auf "Add" und das Kursziel von 135 auf 150 Euro hochgesetzt.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Aktien von Wacker Chemie nach der Bilanzvorlage von "Hold" auf "Add" und das Kursziel von 135 auf 150 Euro hochgesetzt. Die Gewinne aus dem ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres hätten sowohl seine eigenen Erwartungen als auch die durchschnittlichen Marktschätzungen übertroffen, schrieb Analyst Robert Schramm in einer Studie vom Mittwoch.

Auf Umsatzebene sei das Unternehmen allerdings hinter den Prognosen zurückgeblieben. Gewinntreiber seien Verkäufe an die Solarindustrie gewesen, was nicht nur dem Bereich Polysilicon geholfen, sondern auch die Schwäche im Halbleitergeschäft kompensiert habe. Der Experte passte seine Gewinnprognosen für 2008 nach oben an, da der Solar-Branche weiterhin ein starkes Jahr bevorstehe. Nach der zuletzt gedämpften Kursentwicklung dürfte die Aktie wieder Fahrt aufnehmen.

Mit der Einstufung "Add" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis 15 Prozent besser als der Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%