Analyse
Commerzbank lässt Eon auf „Hold“ nach Zahlen

Die Commerzbank hat die Einstufung für die Aktie von Eon nach Zahlen auf "Hold" und das Kursziel auf 30,00 Euro belassen. Das Neunmonatsergebnis des Versorgers habe leicht über ihren Erwartungen gelegen, schrieb Analystin Tanja Markloff in einer Studie am Mittwoch.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für die Aktie von Eon nach Zahlen auf "Hold" und das Kursziel auf 30,00 Euro belassen. Das Neunmonatsergebnis des Versorgers habe leicht über ihren Erwartungen gelegen, schrieb Analystin Tanja Markloff in einer Studie am Mittwoch. Auf Basis der vorgelegten Zahlen und angesichts des schwierigen Marktumfeldes sehe sie kaum Chancen für signifikante Änderungen ihrer Prognosen.

Eon habe zudem die 2009er-Prognose für ein im Jahresvergleich stabiles Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) von 9,9 Mrd. Euro bestätigt und damit der Markterwartung entsprochen. Allerdings liege diese Prognose etwas unter der ihrigen in Höhe von zehn Mrd. Euro, ergänzte sie. Das Unternehmen habe zudem die Prognose für den bereinigen Nettogewinn etwas verbessert und rechne nun statt eines Rückgangs zwischen fünf bis zehn Prozent nurmehr mit einem Rückgang zwischen drei und fünf Prozent. "Der Markt rechnet bisher mit einem 5-prozentigen Rückgang und wir sind bereits etwas optimistischer und gehen von einem 3-prozentigen Rückgang auf 5,4 Mrd. für 2009 aus", gibt hier Markloff zu bedenken.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten in einer Spanne von zehn Prozentpunkten um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%