Analyse
Commerzbank lässt Heidelberger Druck auf „Sell“

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat Heidelberger Druck auf "Sell" und das Kursziel auf 9,00 Euro belassen.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat Heidelberger Druck auf "Sell" und das Kursziel auf 9,00 Euro belassen. Wegen des sich weiter verschlechternden geschäftlichen Umfeldes auch nach der Fachmesse drupa werde der Druckmaschinenhersteller für das zweite Geschäftsquartal 2008/09 wohl einen Verlust von 20 Mill. Euro ausweisen, schrieb Analyst Dirk Nettling in einer Studie vom Donnerstag. Der Druckmaschinenhersteller bereite sich anscheinend für die "echte" Gewinnwarnung vor. Die für Anfang November erwarteten Gesamtjahresziele dürften deutlich unter den Konsensschätzungen und auch unter seinen bisherigen Prognosen für den Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) liegen. Auch die Einmalbelastungen dürften angesichts eines Programmes für Frührentner 30 Mill. Euro höher ausfallen als erwartet.

Weitere Umstrukturierungsmaßnahmen seien notwendig, schrieb Nettling weiter. Er gehe auch von weiteren Entlassungen aus. Allerdings könnte ein Bruch der Tarifvereinbarungen extrem teuer werden. Nettling rechnet nicht damit, dass sich die Lage bessern wird. Er bleibe deshalb trotz der niedrigen Bewertung bei seiner "Sell"-Empfehlung und einem Kursziel von 9,00 Euro.

Mit der Einstufung "Sell" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie sich in den kommenden zwölf Monaten um mindestens 15 Prozent schwächer als der Index entwickeln wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%