Analyse
Commerzbank lässt Nordex nach Zahlen auf „Hold“

Die Commerzbank hat Nordex nach Zahlen auf "Hold" mit dem Kursziel 10,00 (Kurs: 11,10) Euro je Aktie belassen. Die Bilanz des Windkraftanlagenherstellers zum dritten Quartal sei "erwartungsgemäß" ausgefallen, schrieb Analyst Robert Schramm in einer Studie vom Dienstag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat Nordex nach Zahlen auf "Hold" mit dem Kursziel 10,00 (Kurs: 11,10) Euro je Aktie belassen. Die Bilanz des Windkraftanlagenherstellers zum dritten Quartal sei "erwartungsgemäß" ausgefallen, schrieb Analyst Robert Schramm in einer Studie vom Dienstag. Der Ausblick für das Umsatzwachstum und die sequenzielle Verbesserung der operativen Margen passe zu dem der Wettbewerber wie Vestas .

Seine Schätzungen werde er nach einem Treffen mit dem Unternehmen in der kommenden Woche überarbeiten, fuhr Schramm fort. Er befürworte den Kurs des Managements mit einer anhaltenden Fokussierung auf die Verbesserung der operativen Effizienz, der Hebung von Skaleneffekten und der Fokussierung auf vertikale Integration. Dennoch bleibe Vestas der präferierte Wert in dem Sektor. Der Nordex-Kurs habe allerdings nach der relativ schlechten Entwicklung nicht mehr viel Platz nach unten und entsprechend bekräftigte der Analyst auch nach der Bilanzvorlage seine Hochstufung vom Vortag.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden sechs Monaten in einer Spanne von zehn Prozentpunkten um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%