Analyse
Commerzbank lässt Wirecard nach Zahlen auf „Buy“

Die Commerzbank hat die Einstufung für Wirecard nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 9,00 (Kurs: 7,30) Euro belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für Wirecard nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 9,00 (Kurs: 7,30) Euro belassen. Bei den endgültigen Zahlen für das zweite Quartal sei der Free Cash Flow des Spezialisten für elektronische Zahlungssysteme stark ausgefallen, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Mittwoch. Zwar seien die Zahlen für das zweite Quartal insgesamt nicht überragend gewesen, aber Wirecard bleibe ein seltenes Beispiel für Wachstum auch in einem schwierigen Umfeld.

Der Nettogewinn habe deutlich unter ihren Erwartungen gelegen, so Analystin Pauls. Er spiegele damit das überraschend niedrige operative Ergebnis wider. Allerdings sehe die Aktie angesichts der erwarteten soliden operativen Entwicklung weiter moderat bewertet aus.

Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Index in den kommenden sechs Monaten um mindestens 15 Prozent übertreffen wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%