Analyse
Commerzbank senkt Hypo Real Estate (HRE) von „Buy“ auf „Reduce“

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat die Aktie der Hypo Real Estate (HRE) von "Buy" auf "Reduce" gesenkt.

Frankfurt (dpa-AFX Broker) - Die Commerzbank hat die Aktie der Hypo Real Estate (HRE) von "Buy" auf "Reduce" gesenkt. Das Kursziel für die Aktie des Immobilienfinanzierers von bislang 20 Euro (aktueller Kurs: 4,71 Euro) werde überarbeitet, schrieb Analyst Michael Dunst in einer Studie am Montag. Hintergrund ist, dass die "Financial Times Deutschland" am Sonntagabend berichtet hatte, der HRE drohe wegen milliardenschwerer Refinanzierungsprobleme der Tochter Depfa der Kollaps und sich dies am Montagmorgen bewahrheitet hatte. Spontan schnürten mehrere deutsche Banken und der Bund ein milliardenschweres Rettungspaket. Als Konsequenz müsse die Hypo Real Estate Vermögenswerte verkaufen und erhebliche Abschreibungen vornehmen. "Außerdem wird es für 2008 keine Dividende geben", kommentierte Dunst.

Der Analyst rechnet damit, dass die HRE nun einen Großteil des Depfa-Firmenwertes in Höhe von 2,3 Mrd. Euro über die Gewinn- und Verlustrechnung 2008 abschreiben muss. Um wieder Glaubwürdigkeit herzustellen und zusätzliche Liquidität zu generieren, werde die vor ihrer Pleite gerettete Bank zudem einige Assets verkaufen müssen, ohne eine Preisvorstellung zu nennen. "In diesem Märkten dürfte es außerdem schwierig sein, adäquate Preise zu erzielen", so Dunst.

Mit der Einstufung "Reduce" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass sich die Aktie in den kommenden zwölf Monaten um fünf bis 15 Prozent schlechter als der Dax entwickeln wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%