Analyse
Commerzbank senkt Jenoptik nach Zahlen von „Hold“ auf „Reduce“

Die Commerzbank hat die Einstufung für Jenoptik nach vorläufigen Zahlen von "Hold" auf "Reduce" gesenkt, das Kursziel aber auf 4,10 Euro belassen (aktueller Kurs: 4,95 Euro). Analyst Ingo-Martin Schachel verwies in einer Studie vom Montag auf Bewertungsgründe.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Einstufung für Jenoptik nach vorläufigen Zahlen von "Hold" auf "Reduce" gesenkt, das Kursziel aber auf 4,10 Euro belassen (aktueller Kurs: 4,95 Euro). Analyst Ingo-Martin Schachel verwies in einer Studie vom Montag auf Bewertungsgründe. Die Zahlen hätten unterdessen gänzlich den Unternehmenszielen und seinen Erwartungen entsprochen, was angesichts des schwierigen Umfelds positiv zu werten sei.

Der Ausblick auf das Geschäftsjahr 2009 und auch die Auftragseingänge vom vierten Quartal bestätigten unterdessen die Erwartung rückläufiger Erträge bei Jenoptik in diesem Jahr. Der Ausblick bleibe vage. Dabei seien die mittel- bis langfristigen Ziele bestätigt worden, auch wenn sich Verzögerungen ergäben. Die jüngste Kursrally der Aktie bietet aus Sicht des Analysten eine gute Gelegenheit für Gewinnmitnahmen. Jenoptik waren von Mitte Dezember bis zum Jahresanfang von unter vier auf über sechs Euro um bis zu 61 Prozent gestiegen.

Mit der Einstufung "Reduce" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Index in den kommenden sechs Monaten um fünf bis 15 Prozent unterbieten wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%