Analyse
Commerzbank senkt K+S-Ziel auf 80 Euro

Die Commerzbank hat das Kursziel für die K+S-Aktie von 100 auf 80 Euro gesenkt, die Empfehlung aber auf "Buy" belassen.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat das Kursziel für die K+S-Aktie von 100 auf 80 Euro gesenkt, die Empfehlung aber auf "Buy" belassen. Das reduzierte Ziel reflektiere die höhere Kapitalrisikoprämie, die derzeitigen Bewertungsabschläge sowie die deutlich gesunkenen Kalipreise, schrieb Analyst Stephan Kippe in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Trotz der nachgebenden Agrarrohstoffpreise und eines voraussichtlich schwächeren vierten Quartals dürfte der weltweite Kali-Markt 2009 aber stabil bleiben.

Abgesehen davon blieben die mittel- bis langfristigen Kalimarkt-Perspektiven gut, heißt es weiter. Das Bevölkerungswachstum und die - wenn auch verlangsamte - Wirtschaftsexpansion in Asien sollte die Nachfrage für Agrarprodukte weiter anheizen.

Mit der Einstufung "Buy" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie den Index in den kommenden zwölf Monaten um mindestens 15 Prozent übertreffen wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%