Analyse
Commerzbank senkt Linde nach Zahlen auf „Hold“

Die Commerzbank hat die Linde-Aktie nach Ergebnissen für erste Quartal 2008 von "Add" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber mit 96,00 Euro bestätigt. Die Zahlen seien solide, aber nicht berauschend, schrieb Analyst Stephan Kippe in einer Studie vom Freitag.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat die Linde-Aktie nach Ergebnissen für erste Quartal 2008 von "Add" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber mit 96,00 Euro bestätigt. Die Zahlen seien solide, aber nicht berauschend, schrieb Analyst Stephan Kippe in einer Studie vom Freitag. Während die operativen Margen wie erwartet ausgefallen seien, habe das Wachstum bei Umsatz und Gewinnen enttäuscht. Das sei hauptsächlich auf die negativen Währungseffekte zurückzuführen.

Die Geschäftsentwicklung sei aber weiterhin stimmig. Bereinigt um Währungseffekte liege das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr im Gasgeschäft etwas über dem Niveau von 2007 weltweit. Das sei ein Zeichen, dass die Nachfrage immer noch nicht von der Abschwächung der ökonomischen Entwicklung im Westen betroffen sei. Den bestätigten Ausblick bezeichnete Kippe als vage. Das Unternehmen rechnet weiterhin mit einem Anstieg der Umsätze und einem schnelleren Gewinnwachstum im laufenden Geschäftsjahr.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten in einer Spanne von zehn Prozent um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%