Analyse
Commerzbank setzt Ziel Pro Sieben Sat Eins-Ziel auf 7 Euro fest

Die Commerzbank hat das Votum für Prosiebensat1 mit "Hold" bestätigt und nach einer Überprüfung ein Kursziel von sieben Euro angegeben.

dpa-afx FRANKFURT. Die Commerzbank hat das Votum für Prosiebensat1 mit "Hold" bestätigt und nach einer Überprüfung ein Kursziel von sieben Euro angegeben. Positive Neuigkeiten wie der Verkauf des Pay-TV-Geschäfts und der Gewinn der Senderechte für die Champions League würden von der operativen Schwäche und dem Abgang des Unternehmenschefs überschattet, schrieb Analyst Maxim Tilev in einer am Montag vorgelegten Studie. Er sehe nur wenige positive Einflussfaktoren für den Kurs.

Tilev senke seine Schätzungen, um den schwächeren Ausblick für das deutsche Free-TV-Geschäft und den Verkauf des Pay-TV-Geschäfts zu reflektieren. Die Veränderungen beim Werbungsmodell dürften ihre positive Wirkung erst am Ende des dritten Quartals zeigen. Die Fußball-Europameisterschaft und die Olympischen Spiele dürften das Wachstum im zweiten und dritten Quartal ebenfalls belasten. Tilev rechnet mit einem Umsatzrückgang der deutschen Free-TV-Sparte um zehn Prozent. Auf das gesamte Jahr gesehen rechnet Tilev mit einem Umsatzrückgang um vier Prozent nach zuvor drei Prozent. Der wachsende Wettbewerb im On-Demand-Bereich dürfte aber das Wachstumspotenzial begrenzen. Der Kauf des Rechtepakets für die Champions League dürfte Sat.1 helfen, höhere Einschaltquoten zu erzielen.

Mit der Einstufung "Hold" gehen die Analysten der Commerzbank davon aus, dass die Aktie in den kommenden zwölf Monaten in einer Spanne von zehn Prozent um den Index schwanken wird.

Analysierendes Institut Commerzbank.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%