Analyse
Credit Suisse hebt Ziel für Merck von 114 auf 125 Euro

Credit Suisse hat das Kursziel für Aktien der Merck nach dem Verkauf der Generika-Sparte von 114,00 auf 125,00 Euro heraufgesetzt und die Einstufung "Outperform" bekräftigt.

dpa-afx LONDON. Credit Suisse hat das Kursziel für Aktien der Merck nach dem Verkauf der Generika-Sparte von 114,00 auf 125,00 Euro heraufgesetzt und die Einstufung "Outperform" bekräftigt. Der Preis von 4,9 Mrd. Euro für den Verkauf an Mylan Laboratories habe über den Markterwartungen gelegen, schrieben die Analysten in einer Studie am Freitag.

Sie raten den Anlegern, bestehende Positionen in dem Papier auszubauen. Wegen der Veräußerung und besserer Margen haben die Experten auch ihre mittelfristigen Gewinnschätzungen um rund zehn Prozent angehoben.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%