Analyse
Credit Suisse nimmt Adidas mit 'Outperform' wieder auf

Credit Suisse hat die Aktien von Adidas mit "Outperform" wieder aufgenommen. Das Kursziel setzten die Analysten laut einer Studie vom Freitag mit 218,50 Euro fest. Die Titel seien deutlich unterbewertet. Anleger sollten die derzeit negative Stimmung am Markt als Kaufgelegenheit nutzen.

dpa-afx LONDON. Credit Suisse hat die Aktien von Adidas mit "Outperform" wieder aufgenommen. Das Kursziel setzten die Analysten laut einer Studie vom Freitag mit 218,50 Euro fest. Die Titel seien deutlich unterbewertet. Anleger sollten die derzeit negative Stimmung am Markt als Kaufgelegenheit nutzen.

"Das Timing für die Reebok-Übernahme war gut", hieß es in der Studie. Die Reebok-Übernahme werde adidas einen um 46 Prozent höheren Umsatz als ohne den US-Sportarktikel-Hersteller einbringen. Bis 2009 erwarten die Analysten Synergien aus der Integration von Reebok in Höhe von 168 Mill. Euro und damit deutlich mehr als das Unternehmen selbst. Adidas habe im August 2005 lediglich 125 Mill. Euro in Aussicht gestellt.

Auch vom Markt erwartet Credit Suisse in kürze eine positivere Bewertung des Herzogenauracher Konzerns. Das Management will an einem Investorentag im April die Übernahme detaillierter erklären.

Mit der Einstufung "Outperform" rechnet die Credit Suisse auf Sicht von zwölf Monaten mit einem im Branchendurchschnitt um mindestens zehn bis fünfzehn Prozent besseren Gesamtertrag (Kursgewinn plus Dividende) der Aktie.

Analysierendes Institut Credit Suisse.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%